19.12.2005 | 11:22

30 Jahre NÖ Grenzlandförderungsgesellschaft

„NÖ Grenzland News“ vermittelt Überblick über Erfolgsgeschichte

Die NÖ Grenzlandförderungsgesellschaft (NÖG) feiert heuer ihr 30-jähriges Bestandsjubiläum - was in diesen drei Jahrzehnten alles von der NÖG geleistet wurde, findet man in der aktuellen Ausgabe 11 (Dezember 2005) der „NÖ Grenzland News“.

Neben einem kompakten Überblick über die Erfolgsgeschichte der NÖG an Hand von jährlichen Zusammenfassungen der wichtigsten Ereignisse findet man ausführliche Interviews mit Gemeindevertretern, Geschäftsführung, Unternehmern sowie Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann als Eigentümervertreter. Eine detaillierte Übersicht über die aktuellen Angebote der NÖG und eine interessante Statistik über die Veränderung wichtiger Kennzahlen im Laufe der letzten dreißig Jahre runden diesen Schwerpunkt ab.

Unter den neuesten Entwicklungen und Projekten im NÖ Grenzland hervorzuheben ist besonders die Unterzeichnung eines Vertrages zwischen Tschechien und Österreich über die Errichtung von touristischen Grenzübergängen sowie die Initiative „Grenz(t)raum“, durch die Wirtschaft und Arbeitsmarkt auf der Achse Wien – Budweis belebt werden sollen.

Nähere Informationen am NÖG Grenzlandtelefon unter der gebührenfreien Nummer 0800/20 10 50 sowie bei der NÖG unter 01/513 78 35, e-mail infonet2010@wvnet.at, http://infonet.grenzland.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung