16.12.2005 | 09:35

Im Naturpark Blockheide Gmünd 700.000 Euro investiert

Rund 700.000 Euro wurden in den letzten drei Jahren investiert, um im Naturpark Blockheide Gmünd u. a. einen neuen Aussichtsturm zu errichten, drei Themenwege zu gestalten oder ein Informationszentrum zu bauen. Dazu kommen neue Eingangsbereiche, eine komplett neu angefertigte Beschilderung und ein neuer Kinderspielplatz. Die Multi-Media-Schau über die „Geburt der Wackelsteine“ im ehemaligen Wasserreservoir wird in Kürze fertig gestellt sein. Das Land Niederösterreich gab für den Naturpark ebenso Förderungen wie die EU.

Die offizielle Eröffnung der neuen Naturparkeinrichtungen wird voraussichtlich Ende April oder Anfang Mai 2006 stattfinden. Dann wird auch der neue „Blockheideführer“ vorliegen.

Der bestehende Vertrag mit dem Pächter des Schutzhauses wurde aufgelöst. Der neu zu bestimmende Pächter – die Ausschreibung läuft bereits - wird dann nicht nur für die Bewirtschaftung des Schutzhauses sorgen, sondern auch für den neuen Shop, das Informationszentrum und den Blockheideturm zuständig sein.

Weitere Informationen: Verein „Naturpark Blockheide Gmünd-Eibenstein“, Telefon 02852/525 06, e-mail blockheide@gmuend.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung