06.12.2005 | 09:18

Sichtbehinderungen und Glatteisgefahr durch Nebel

Kettenpflicht auf drei Bergstraßen

Die Fahrbahnen der Autobahnen und Schnellstraßen in Niederösterreich sind heute salznass, wobei auf der A 1 und der A 21 im Bereich Mödling sowie auf der S 33 auf Grund von Bodennebel mit Sichtbehinderungen zu rechnen ist. Die Sichtweiten betragen zwischen 50 und 100 Meter.

Die Fahrbahnen der Bundes- und Landessstraßen sind salznass bis nass; im südlichen Waldviertel, im westlichen Alpenvorland, im Raum St. Pölten, Herzogenburg, Mank und Amstetten kann es auf Grund von gefrierendem Nebel Glatteis geben. Im Waldviertel, im Raum Pottenbrunn sowie im Raum Wiener Neustadt und Amstetten geht es zudem um Sichtbehinderungen durch Bodennebel. Im Raum Waidhofen an der Ybbs gab es zuletzt bis zu 3 Zentimeter Neuschnee.

Kettenpflicht für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen besteht derzeit auf der B 21 über den Ochsattel, den Rohrerberg und das Gscheid, auf der B 23 über den Lahnsattel und auf der B 71 über den Zellerrain ab Holzhüttenboden.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Straßenbetrieb, Telefon 02742/9005-60262.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung