29.11.2005 | 09:52

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von „Tausend und einer Nacht“ bis „Swinging Christmas“

In der Bühne im Hof in St. Pölten präsentiert der „Dialog zwischen den Kulturen“ am Mittwoch, 30. November, um 20 Uhr unter dem Titel „Labyrinth aus Tausend und einer Nacht“ Musik, Geschichten und Lieder aus Österreich, dem Iran und Tunesien. Am Freitag, 2. Dezember, spielt Georg Ringsgwandl ebenfalls um 20 Uhr in dem Konzert „Alte Reißer und frisches Gwachs“ die „besten Songs aus 20 Jahren und dazu ein paar neue“. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und www.bih.at.

Im Warehouse St. Pölten gibt „Count Basic“ rund um Songwriter, Gitarrist und Musikprofessor Peter Legat am Donnerstag, 1. Dezember, um 21.30 Uhr ein Club-Konzert. Am Freitag, 2. Dezember, kommt es zu einem Live-Auftritt der schwedischen Formation „Quit Your Dayjob“; am Samstag, 3. Dezember, folgt „Manshee vs. Hennes“. Nähere Informationen und Karten beim Warehouse St. Pölten unter 02742/714 00-630, e-mail info@w-house.at und www.w-house.at.

In der „babü” in Wolkersdorf gestalten Ingrid Bendl und Alexander Blach am Donnerstag, 1. Dezember, um 20.30 Uhr unter dem Titel „Ein besonderer Abend“ ein Konzert mit Operettenmelodien, Chansons, Filmmusik etc. Nähere Informationen und Karten in der „babü” Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und www.babue.com.

Mit dem Liederabend „Wenn doch einmal Frieden wär’“ erinnert das Haus der Regionen in Krems/Stein am Freitag, 2. Dezember, um 19.30 Uhr an den Jahrestag der Drei-Kaiser-Schlacht bei Austerlitz vor genau 200 Jahren. Präsentiert werden die Lieder über Krieg und Frieden von der „Kremsmünsterer Bock- und Leiermusik“, dem Präsidenten des Österreichischen Volksliedwerks Sepp Gmasz und dem tschechischen Ensemble „Hradistán“. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und www.volkskultureuropa.org.

Im Stadtmuseum Wiener Neustadt ist am Freitag, 2. Dezember, um 19.30 Uhr ein Abend mit dem Tangoensemble „Tan – Go“ (Cordula Schröck, Sasha Shevchenko, Antonis Vounelakos, Hannes Laszakovits und Levent Tarhan) angesetzt. Nähere Informationen und Karten beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-950.

In der Evangelischen Kirche in Wiener Neustadt spielt das J. M. Hauer-Konservatorium am Samstag, 3. Dezember, um 19.30 Uhr das Orchesterkonzert „Festliche Blechbläserklänge zur Adventzeit“. Nähere Informationen beim Kulturamt Wiener Neustadt unter 02622/373-902.

Im Theater am Steg in Baden kommt es am Samstag, 3. Dezember, um 19.30 Uhr zur Premiere von „Making Mozart“, einem „Stück für ein Klavier und einen Spieler“ von und mit Peter Wehle. Zugleich wird auch das bei Molden erschienene Buch „Sprechen Sie Mozart? Ein Lesebuch zum Nachschlagen“ von Peter Wehle vorgestellt. Am Sonntag, 4. Dezember, präsentiert dann Christian Müller um 10.30 Uhr im Theater am Steg unter dem Titel „Oldie’s und Evergreens“ Schlager von Peter Alexander, Udo Jürgens, Roy Black u. a. Nähere Informationen und Karten beim Ticketservice Frauenbad Baden unter 02252/868 00-522.

Am Samstag, 3. Dezember, spielt auch das „Badener Kurochester Experimentalklang“ um 18 Uhr auf der Terrasse des Casinos Baden Weihnachtslieder. Nähere Informationen beim Badener Bürgerservice unter 02252/868 00-700.

Zu einem Festkonzert aus Anlass des 70-jährigen Jubiläums lädt die Musikschule Stockerau am Samstag, 3. Dezember, um 19 Uhr in das Veranstaltungszentrum „Z-2000“ in Stockerau. Gestaltet wird der Abend vom Orchester „SMS“ (Samorin – Mosonmagyaróvár – Stockerau) und Ensembles der Schule. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Stockerau unter 02266/676 89 und www.stockerau.gv.at.

In Heidenreichstein gibt es am Samstag, 3. Dezember, um 20 Uhr in der Margithalle zum Abschluss des heurigen 800 Jahr-Jubiläums von Heidenreichstein ein Konzert mit „The Longfield Gospel Choir". Nähere Informationen und Karten bei der Tourismusinformation Heidenreichstein unter 02862/526 19 und www.heidenreichstein.gv.at.

Ein Konzert mit den „Kärntner Vokalsolisten“ und den „Mühlbachmusikanten“ steht am Samstag, 3. Dezember, um 19.30 Uhr in der Stadtpfarrkirche Traiskirchen auf dem Programm. Nähere Informationen beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/526 11-116.

Im VAZ St. Pölten sind am Samstag, 3. Dezember, um 20 Uhr „Die Seer“ mit den 14 neuen Songs aus „Lebensbaum“ und allen bewährten Klassikern zu Gast. Am Sonntag, 4. Dezember, folgt ebenfalls um 20 Uhr „Mamma Mia“, die „Abba Mania“-Show mit 21 Welthits der schwedischen Formation. Nähere Informationen und Karten beim VAZ unter 02742/714 00, e-mail ticket@vaz.at, www.vaz.at.

„Gospel & more” gibt es am Sonntag, 4. Dezember, gleich zwei Mal im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf: Um 16.30 und 20 Uhr präsentiert der Komponist, Musiker und Dirigent Dr. Georg Weilguny mit seiner Gruppe bei einem „Advent Concert“ zahlreiche große Gospelklassiker und Spirituals. Nähere Informationen und Karten beim Konzerthaus Weinviertel unter 02956/2204-16 und www.konzerthaus-weinviertel.at.

Die „Philharmonie Marchfeld“ unter Bettina Schmitt spielt am Sonntag, 4. Dezember, um 17 Uhr in der Stadthalle Gänserndorf ein „Konzert im Advent“ mit Peter Iljitsch Tschaikowskys Klavierkonzert Nr. 1 in b-moll op. 23 und „Der Nussknacker“, Suite aus dem Ballett op. 71, sowie Mikhail Glinkas „Valse Fantaisie“. Nähere Informationen und Karten bei der „Philharmonie Marchfeld“ unter www.philharmonie-marchfeld.at.

Im Rahmen von „Die Welt des Barock – Barocke Welten“ gibt Helmut Lerperger am Sonntag, 4. Dezember, um 15 Uhr in der Stiftskirche von Klosterneuburg ein „Orgelkonzert im Advent“. Nähere Informationen und Karten beim Stift Klosterneuburg unter 02243/411-212, e-mail kultur@stift-klosterneuburg.at und www.stift-klosterneuburg.at.

In der Stiftskirche von Melk wird das Internationale Adventsingen am zweiten Adventsonntag, 4. Dezember, von 14 bis 16 Uhr vom „Hearts A`Fire Choir” aus Bloomington (Indiana), den „Michelson Singers“ aus Grayling (Michigan), dem „Graham High School Choral Ensemble” aus Graham (North Carolina), dem „Stillman Valley Advent Chorale“ aus Stillman Valley (Illinois) und dem Chor des Erzbischöflichen Gymnasiums Kremsier (Tschechien) bestritten. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur.tourismus@stiftmelk.at und www.stiftmelk.at.

Schließlich steht am Montag, 5. Dezember, um 19.30 Uhr in den St. Pöltner Stadtsälen im Zuge der Meisterkonzert-Reihe das traditionelle St. Pöltner Weihnachtskonzert auf dem Programm. Die österreichische Damengruppe „Velvet Voices“ und die ungarische Herrenformation „Fool Moon“ gestalten „Swinging Christmas“ mit A-Cappella-Sound von „I am Dreamin’ of a White Christmas“ bis „Jingle Bells“. Karten an der Abendkasse und in der Buchhandlung Schubert unter 02742/35 31 89; nähere Informationen bei der Kulturverwaltung St. Pölten unter 02742/333-2601 und e-mail meisterkonzerte@st-poelten.gv.at bzw. bei den Meisterkonzerten St. Pölten unter 01/586 19 00 und e-mail meisterkonzerte@musique.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung