18.11.2005 | 09:31

Vergabe des „Kultursponsoringpreises NÖ 2005“ in Krems-Stein

Gabmann: Kultur vernetzt Wirtschaft und Tourismus

In der Minoritenkirche in Krems-Stein wurde gestern Abend der „Kultursponsoringpreis Niederösterreich 2005“ überreicht. Eine Verleihung dieser Art fand heuer zum mittlerweile fünften Mal statt. Insgesamt bewarben sich diesmal 78 Unternehmen mit 84 Projekteinreichungen für den Preis, der in drei Kategorien vergeben wurde.

In der Kategorie „Bestes Kultursponsoring – Klein- und Mittelbetriebe“ wurden von 39 Unternehmen 44 Projekte eingereicht. In der Kategorie „Bestes Kultursponsoring – Großunternehmen“ bewarben sich sechs Unternehmen mit ebenso vielen Projekten. In der dritten Kategorie „Langfristiges Kultursponsoring“ reichten 33 Unternehmen 34 Projekte ein. Die Beurteilung erfolgte nach Kriterien der Qualität, Innovationskraft und Kreativität.

In der ersten Kategorie ging der Hauptpreis an die Nemecek GmbH aus Wieselburg (Bezirk Scheibbs) für ihr Projekt „Kunst & Wirtschaft“, in der Kategorie „Großunternehmen“ konnte sich die Hollitzer AG, Kiesunion GmbH für das Projekt „Experimentelle Archäologie“ über den ersten Platz freuen. Den Hauptpreis für „Langfristiges Kultursponsoring“ durfte schließlich die Firma Brandner Schifffahrt für die Unterstützung der Sommerspiele Melk mit nach Hause nehmen.

Seitens des Landes Niederösterreich nahm Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann an der gestrigen „maecenas-Gala“ in Krems-Stein teil. „Kultur ist mehr als ein Standortfaktor; Kultur vernetzt vielmehr Tourismus und Wirtschaft und bringt somit Wertschöpfung für alle Bereiche. Der Kultursponsoringpreis gewinnt immer mehr an Bedeutung und ich hoffe, dass die heute übergebenen Preise noch weitere Unternehmer motivieren werden, im nächsten Jahr teilzunehmen“, so Gabmann.

Im Jahr 2005 wurden von den einreichenden niederösterreichischen Unternehmen rund 1,7 Millionen Euro für Projekte im Bereich des Kunst- und Kultursponsorings aufgebracht; etwa 50 Prozent der Projekte wurden allerdings ohne Budgetangaben eingereicht. In den vergangenen fünf Jahren haben insgesamt 271 Unternehmen mit 319 Projekten am „Kultursponsoringpreis Niederösterreich“ teilgenommen.

Der „Kultursponsoringpreis Niederösterreich 2005“ wird von der „Initiative Wirtschaft für Kunst“ und der Wirtschaftskammer Niederösterreich vergeben; Unterstützung kommt von der ecoplus, der Wirtschaftsagentur des Landes. Die in diesem Jahr als „Kultursponsoringpreise“ vergebenen Skulpturen wurden von Walter Schnabl angefertigt und sollen als Symbol des Aufschwungs von Kunst und Wirtschaft durch gegenseitige Unterstützung verstanden werden.

Nähere Informationen: Initiative Wirtschaft für Kunst, 1040 Wien, Mozartgasse 4, Telefon 01/512 78 00, e-mail office@iwk.at, www.iwk.at, bzw. Büro LHStv. Gabmann, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung