17.11.2005 | 10:02

„gender Kalender 2006“ präsentiert

Bohuslav: Kalender ist eine großartige Idee

Im „Cinema Paradiso“ in St. Pölten wurde gestern Abend der „gender Kalender 2006“ präsentiert. Im Anschluss fand eine Podiumsdiskussion zum Thema „Frauen in Niederösterreich – persönliche Wege zum Erfolg“ statt. Seitens des Landes Niederösterreich nahm Landesrätin Dr. Petra Bohuslav an der Veranstaltung teil. „Der ‚gender Kalender’ ist eine großartige Idee. Er präsentiert Frauen, die mit ihrer Lebens- und Berufsgeschichte andere Frauen zu neuen Wegen ermutigen und zeigen, wie im täglichen Leben Chancengleichheit funktioniert“, so Bohuslav.

Der „gender Kalender“ wurde heuer zum zweiten Mal produziert und verfolgt das Ziel, jungen Frauen und Mädchen potenzielle weibliche Vorbilder im Hinblick auf die eigene Berufswahl zu geben. Im Kalender werden zwölf Niederösterreicherinnen und deren unterschiedliche Wege zum Erfolg im Berufsleben vorgestellt.

Der „gender Kalender 2006“ wurde von „gendernow“, der regionalen Koordinationsstelle für Gender Mainstreaming in Niederösterreich, produziert und herausgegeben; Unterstützung kam von Seiten des Landes Niederösterreich und des Arbeitsmarktservices Niederösterreich.

Der Kalender wird demnächst an alle Hauptschulen, Polytechnischen Schulen und Berufsorientierungsinstitutionen in Niederösterreich verteilt. Zudem kann er ab heute, 17. November, bei „gendernow“ unter der e-mail-Adresse office@gendernow.at bestellt werden.

Nähere Informationen: gendernow, Telefon 01/581 75 20-2830, e-mail office@gendernow.at, www.gendernow.at, bzw. Agentur Spitzfindig, Telefon 02742/210 74, e-mail spitzfindig@utanet.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung