14.11.2005 | 09:40

Irakischer Staatspräsident besuchte Stift Heiligenkreuz

Begleitet wurde Jalal Talabani von Bundespräsident Fischer und Landeshauptmann Pröll

Für das beschauliche Stift Heiligenkreuz im Wienerwald war gestern ein ganz besonderer Tag: In Begleitung von Bundespräsident Dr. Heinz Fischer und Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll stattete der irakische Staatspräsident Jalal Talabani dem Zisterzienserstift einen Besuch ab. Auf dem Programm des rund einstündigen Besuches stand eine Führung durch das Stift durch „Hausherrn“ Abt Gregor Henckel-Donnersmarck. Für Landeshauptmann Pröll hat dieser Besuch auf jeden Fall einen hohen Stellenwert, weil damit einmal mehr die Internationalität des Landes bestätigt werde und sich Niederösterreich auch als Ort des Dialogs profilieren konnte.

Der Besuch des irakischen Staatspräsidenten im Stift Heiligenkreuz fand im Vorfeld der Islam-Konferenz statt, die in den kommenden Tagen in Wien über die Bühne geht und an der auch Talabani teilnehmen wird. Angesichts des hochkarätigen Staatsgastes war auch ein Großaufgebot an Sicherheitskräften im Einsatz.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung