08.11.2005 | 09:46

15 Jahre Kulturpark Eisenstraße

Über 150 Projekte mit mehr als 12 Millionen Euro Gesamtvolumen

Der Verein Kulturpark Eisenstraße feiert am Donnerstag, 10. November, ab 18.30 Uhr in der Kulturschmiede Gresten im Kreise von Funktionären, Sponsoren, Förderern, Projektträgern, Mitarbeitern und Freunden „15 Jahre Kulturpark Eisenstraße“. Die Festansprache wird Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank halten.

Seit der Gründung im Jahr 1990 verzeichnet der Kulturpark Eisenstraße-Ötscherland, Verband zur Förderung von Tourismus sowie des Kulturguts Mostviertel-Eisenwurzen, eine enorme Entwicklung: Ausgehend von anfänglich 13 Kommunen, umfasst der Verein mittlerweile 26 Mitgliedsgemeinden mit über 65.000 Einwohnern. Bei über 150 Projekten und einem Gesamtvolumen von mehr als 12 Millionen Euro entwickelten sich dabei mehrfach ausgezeichnete Vorzeigeprojekte, nachhaltige Initiativen und länderübergreifende Kooperationen.

Zudem finden sich im Kulturpark Eisenstraße heute mehr als 80 ausgewiesene Ausflugsziele, sechs liebevoll restaurierte Hammerwerke, drei Naturparke, insgesamt 14 Themenwanderwege, 21 Museen bzw. ständige Ausstellungen sowie 13 „Eisenstraßewirte“. Für das Projekt „Ich weiß was!", bei dem in den einzelnen Gemeinden in so genannten Erzählrunden Lebensgeschichten, Erinnerungen und Erfahrungen der Menschen gesammelt und dokumentiert werden, erhielten die Verantwortlichen des Kulturparks Eisenstraße kürzlich aus den Händen von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll einen Sonderpreis in der Sparte „Oral History“ der Kultur- und Wissenschaftspreise des Landes Niederösterreich 2005.

Nähere Informationen beim Kulturpark Eisenstraße-Ötscherland unter 07443/866 00, e-mail info@eisenstrasse.info und www.eisenstrasse.info.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung