02.11.2005 | 10:57

Zum achten Mal Heckentag in Niederösterreich

Plank: Größte Naturschutzaktion des Landes

Am kommenden Samstag, 5. November, findet an sechs Standorten in Niederösterreich (Amstetten, Etzmannsdorf am Kamp, Tulln, Poysdorf, Wilhelmsburg und Würflach) bereits zum achten Mal der Heckentag statt. Der Heckentag bietet auch diesmal wieder eine große Auswahl an einheimischen, regional angepassten Laubgehölzen sowie bei den Obstbäumen eine Reihe von Sortenraritäten. Die vorbestellten Pflanzen können am Samstag an den sechs Standorten abgeholt werden.

Der Heckentag ist die größte Naturschutzaktion des Landes. Seit Jahren hält die Begeisterung für diese Aktion unvermindert an. Im vergangenen Jahr wurden mehr als 50.000 Sträucher und Obstbäume verkauft und neu gepflanzt. „Von dieser Aktion profitiert auch die Landwirtschaft, denn einige der Partnerbaumschulen, die für die Vermehrung der Gehölze sorgen, sind land- bzw. forstwirtschaftliche Betriebe. Weiters beziehen viele Landwirte ihre Pflanzen über den Heckentag“, betont dazu Landesrat Dip.Ing. Josef Plank.

Beim NÖ Heckentag haben alle NiederösterreicherInnen die Möglichkeit, zu günstigen Preisen heimische Wildgehölze und Obstbäume seltener regionaler Sorten zu erwerben. Die Pflanzen stammen ausschließlich aus Niederösterreich. Mit der Aktion sollen typische und seltene heimische Gehölze erhalten, vermehrt und wieder in die Abstammungsregionen zurückgebracht werden.

Weitere Informationen: www.heckentag.at, Büro LR Plank, Telefon 02742/9005-12705.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung