28.10.2005 | 10:46

„NuP Aktiv“ wird auch 2006 in vier NÖ Naturparken fortgesetzt

353.000 Euro voraussichtliche Kosten

Das Projekt „NuP Aktiv“, eine Wiedereingliederung von (Langzeit-)Arbeitslosen in den Arbeitsmarkt in Form einer Beschäftigung von Transitarbeitskräften in Niederösterreichs Naturparken, geht auch nächstes Jahr weiter: Voraussichtlich ab März 2006 werden sieben Arbeitskräfte in vier - von insgesamt 23 - niederösterreichischen Naturparken beschäftigt: Dobersberg, Heidenreichsteiner Moor, Leiser Berge und Mannersdorf-Wüste. Darunter sind fünf PflegerInnen, die für handwerkliche Arbeiten aufgenommen werden, und zwei BetreuerInnen, die organisatorisch-administrative Aufgaben übernehmen.

Die voraussichtlichen Kosten betragen 353.000 Euro. Die Mittel kommen zu 19 Prozent vom Land Niederösterreich, zu 51 Prozent vom Arbeitsmarktservice Niederösterreich und zu 30 Prozent von den einzelnen Naturparken. Projektträger der Aktion „NuP Aktiv 2006“, die einen Beitrag zur nachhaltigen Regionalentwicklung durch die Schaffung von zukunftsorientierten Arbeitsplätzen in Niederösterreichs Naturparken bringen soll, ist der Verband der Naturparke Österreichs. Das Projekt dient zudem dem aktiven Naturschutz in der Natur- und Kulturlandschaft.

Nähere Informationen beim Projektleiter Mag. Uwe Grinzinger, 1020 Wien, Große Pfarrgasse 52/19, Telefon 01/216 32 72, e-mail nup-aktiv@aon.at, www.naturparke.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung