27.10.2005 | 10:45

Spatenstich für Sole-Felsenbad Waldviertel

Für Gabmann ein weiteres Highlight für Ausflugstouristen

Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann wird morgen, Freitag, 28. Oktober, am Assangteich in Gmünd den Spatenstich für das neue Sole-Felsenbad Waldviertel vornehmen. Das neue Erlebnisbad wird gemäß den Plänen unter einem wellenförmigen Dach ein großes Solebecken und eine „Relax-Lagune“ sowie eine „Granitschale“, die wärmeres Wasser mit höherem Soleanteil beinhalten soll, beherbergen. Zudem sind ein Sportbecken und ein Außenbecken mit einer 90-Meter-Rutsche geplant. Das Sole-Bad soll auch gesundheitstouristisch genutzt werden. Abgesehen von den diversen Becken bzw. Schwimmmöglichkeiten sind Kristall- und Prismensaunen sowie ein Dampfbad, ein Bistro, ein Restaurant und eine Saunabar vorgesehen.

„Das Waldviertel zählt pro Jahr eine Million Nächtigungen, 450.000 davon entfallen auf den Gesundheitsbereich. Mit seinem umfassenden Gesundheitsangebot liegt das Waldviertel stark im Trend der Gesundheitsvorsorge und Heilung: Das neue Bad stellt ein weiteres Highlight für Ausflugstouristen dar“, ist Gabmann überzeugt. Das Bad wird rund 70 neue Arbeitsplätze in der Region schaffen. Jährlich rechnet man mit rund 115.000 Gästen. Die Eröffnung ist für Dezember 2006 geplant; das Investitionsvolumen beläuft sich auf 11,5 Millionen Euro.

Nähere Informationen: Büro LHStv. Gabmann, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung