29.06.2007 | 18:18

Neues Gesundheitszentrum in Zwettl eröffnet

Sobotka: Mit neuem Gesamtangeboten auf dem richtigen Weg

In Zwettl wurde gestern, 13. Oktober, von Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka ein in 17-monatiger Bauzeit errichtetes und in der Nähe des Krankenhauses gelegenes Gesundheitszentrum eröffnet, das auf drei Etagen unterschiedliche Angebote zum Thema Gesundheit bietet. „Niederösterreich hat eines der besten Gesundheitssysteme Europas; jedes Jahr werden 1,1 Milliarden Euro in den Betrieb der 27 Spitäler investiert. Mit neuen Gesamtangeboten wie hier in Zwettl sind wir weiterhin auf dem richtigen Weg“, meinte Sobotka im Rahmen der Eröffnung.

Konkret sind in dem neuen Gesundheitszentrum ein auf Orthopädie spezialisiertes medizinisches Fachgeschäft, ein Ambulatorium für Physikalische Medizin und Rehabilitation sowie Facharztordinationen untergebracht. Die Stadtgemeinde Zwettl und das Moorheilbad Harbach bieten hier elektrophysikalische Therapie, Ernährungsberatung, gesundheitspsychologische Beratung, Bäder und Packungen sowie Heilgymnastik, Spezialmassagen und Lymphdrainagen an. Bei den im neuen Zentrum untergebrachten Fachärzten handelt es sich um einen Chirurgen, einen Gynäkologen, zwei Internisten und zwei Fachärzte für Orthopädie und orthopädische Chirurgie. Insgesamt sind in dem Zentrum 27 MitarbeiterInnen tätig.

Die Gesamtkosten für das Gesundheitszentrum belaufen sich auf 3.670.000 Euro. Der Spatenstich erfolgte am 16. April 2004, der Bauaushub im Juni 2004.

Nähere Informationen: Stadtgemeinde Zwettl, Telefon 02822/503-0, e-mail stadtamt@zwettl.gv.at bzw. Büro LR Sobotka, Christian Rädler, Telefon 02742/9005-12319, e-mail christian.raedler@noel.gv.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung