12.10.2005 | 13:09

Zwischenbilanz über „Gesünder leben in NÖ – tut gut“

Sobotka: Eine Initiative für mehr Lebensqualität

Vor rund zwei Jahren startete die von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll ins Leben gerufene Aktion „Gesünder leben in Niederösterreich – tut gut“. Bei einer Pressekonferenz zog Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka heute in St. Pölten eine Zwischenbilanz über die Initiative. „Gesünder leben in Niederösterreich – tut gut unterstützt bewusst jene Verhaltensweisen, die die individuelle Gesundheit erhalten und fördern“, betonte Sobotka. Dennoch müsse der Gesundheitsgedanke in Zukunft noch stärker verinnerlicht werden.

Im Rahmen der Initiative werden die Hauptthemen Ernähren, Bewegen, Entspannen und Vorsorgen in geeigneter Art und Weise vermittelt: So zählt der „besser essen“-Ordner bereits 67.000 Abonnenten, der „besser bewegen“-Ordner rund 27.000. Außerdem steht die „tut gut-Telefonhotline“ unter 02742/226 55 allen Bürgern bei Fragen rund um die Themen Ernährung und Sport zur Verfügung. Zudem wurde die Homepage www.tutgut.at, die alle Informationen rund um die Initiative enthält, im letzten Jahr rund 5.500 Mal im Monat besucht. Das Kindertheater „4 gewinnt“, die neuen „tut gut“-Wanderwege, die „tut gut“-Aktionswoche und zahlreiche weitere Veranstaltungen im ganzen Land runden die Produktpalette ab

Der dritte Schwerpunkt „besser entspannt“ wird im November 2005 gestartet. Dahinter steht das Ziel, durch praxisorientierte Informationen eine Stressreduktion im Sinne der Gesundheitsvorsorge herbeizuführen.

Nähere Informationen: Büro Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka, Christian Rädler, Telefon 02742/9005-12319, www.tutgut.info.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung