29.09.2005 | 10:16

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von den „Velvet Voices“ bis zur „Musica Sacra“

In der Bühne im Hof in St. Pölten gastiert heute, Donnerstag, 29. September, die Frauen-A-Capella-Gruppe „Velvet Voices“ mit eigenen Kompositionen und Jazz- bzw. Popliedern in zum Teil eigenen Arrangements; Beginn ist um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und www.bih.at.

Im Stadttheater Baden steht morgen, Freitag, 30. September, um 19.30 Uhr ein „Galakonzert der Operette und des Wienerliedes“ auf dem Programm. Neben Sebastian Reinthaller, Paul Armin und Peter Edelmann etc. präsentieren sich dabei auch die PreisträgerInnen des 3. Internationalen Heinrich Strecker Wienerlied- und Operettenwettbewerbes. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Baden unter 02252/485 47.

Im Rahmen des Orgelfestivals „20 Jahre Franz Schmidt-Orgel“ gestalten Thomas Schmögner, Johannes Wenk u. a. morgen, Freitag, 30. September, um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche Perchtoldsdorf eine Soiree mit Auszügen aus Johann Sebastian Bachs „Clavierübung III“. Am Sonntag, 2. Oktober, folgt um 18 Uhr im Kulturzentrum Perchtoldsdorf ein Solisten-Orchesterkonzert des Franz Schmidt-Kammerorchesters unter Adolf Winkler. Nähere Informationen und Karten beim InfoCenter Perchtoldsorf unter 01/866 83-400.

Ein Kammerkonzert u. a. mit Wolfgang Amadeus Mozarts Rondo in C KV 373 für Violine und Klavier sowie Franz Liszts Ungarischer Rhapsodie Nr. 11 a-moll für Klavier Solo bestreiten Renate Teufert und Mika Mori morgen, Freitag, 30. September, um 18.30 Uhr im Bildungshaus St. Bernhard in Wiener Neustadt. Nähere Informationen und Karten beim Bildungshaus St. Bernhard unter 02622/231 02.

Am Samstag, 1. Oktober, folgt um 19.30 Uhr im Stadttheater Wiener Neustadt der Abend „Fuego del Tango“ mit Werken von Astor Piazzolla u. a. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21.

Im Festspielhaus St. Pölten gastiert am Samstag, 1. Oktober, um 20 Uhr die portugiesische Formation „Madredeus“ rund um Sängerin Teresa Salguiero mit dem Programm „Um Amor Infinito“. Am Montag, 3. Oktober, gelangt um 19.30 Uhr Franz Schmidts Oratorium „Das Buch mit sieben Siegeln“ durch den Wiener Singverein und die NÖ Tonkünstler unter Kristjan Järvi zur Aufführung; bereits um 18.30 Uhr gibt es ein Einführungsgespräch. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Auf Schloss Grafenegg lädt das „Concerto Italiano“ unter Rinaldo Alessandrini am Samstag, 1. Oktober, um 18.30 Uhr zum Konzert „Alte Musik neu interpretiert“ mit Werken von Vivaldi, Corelli, Geminiani, Bononcini und Legrenzi. Nähere Informationen und Karten beim Schloss Grafenegg unter 02735/2205-22, e-mail kultur@grafenegg.at und www.grafenegg.at.

Ebenfalls am Samstag, 1. Oktober, beschließt um 20 Uhr ein „Klavierabend bei Kerzenlicht“ u. a. mit Franz Schuberts Impromptus D 935 in der Interpretation von Edda Andrea Graf den heurigen Zyklus der „Kerzenlichtkonzerte“ auf Schloss Rosenburg. Nähere Informationen und Karten auf Schloss Rosenburg unter 02982/2911.

In der „Kulturmü´µ“ in Hollabrunn gestaltet die Tänzerin und Choreografin Sophie Fürnkranz am Samstag, 1. Oktober, um 20 Uhr einen Abend mit indischer Live-Musik, Tanzvorführungen etc. Nähere Informationen und Karten bei der „Kulturmü´µ“ Hollabrunn unter e-mail mehl@kulturmue.at und www.kulturmue.at.

Gleich drei Programmpunkte umfasst das Festival „Musica Sacra 2005“ am Sonntag, 2. Oktober: Um 16 Uhr in der Stiftskirche Lilienfeld das Konzert „L’ Ascension“ mit Orgelmusik von Franz Liszt, Julius Reubke und Olivier Messiaen sowie um 9.30 Uhr in der Stiftskirche Herzogenburg Ernst Schandls Missa brevis in es-moll und um 10 Uhr in der Domkirche St. Pölten Wolfgang Amadeus Mozarts Missa in C KV 259 (Orgelsolomesse). Nähere Informationen und Karten beim Festival Musica Sacra unter 02742/333-2601 und e-mail office@festival-musica-sacra.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung