27.09.2005 | 11:09

„Lange Nacht der Museen“ am 8. Oktober

Im NÖ Landesmuseum ist Sepp Forcher zu Gast

Die österreichweite „Lange Nacht der Museen“, eine Initiative des ORF, geht am Samstag, 8. Oktober, in ihre mittlerweile sechste Runde: In der Zeit von 18 bis 1 Uhr bieten rund 500 Museen und Sammlungen in Österreich heitere, erstaunliche und auch kuriose Programme an. In Niederösterreich beteiligen sich knapp 90 Einrichtungen an den vielfältigen Aktivitäten; neben den kulturellen Ballungszentren St. Pölten und Krems etwa auch aus der Region Eisenstraße.

Im NÖ Landesmuseum in St. Pölten startet die Initiative um 18 Uhr mit dem Kinder- und Jugendprogramm „Meeresstrand am Alpenrand für kids“, das z. B. mit der „Erzeugung“ eigener Fossilien lockt. Um 18.30 und 19.30 Uhr bietet „Landesmuseum Backstage“ interessante Einblicke in die Technik und Arbeit hinter den Kulissen (Restaurierung, Präparation, Aquarien- und Haustechnik).

Um 20.15 Uhr wird dann mit Sepp Forcher ein Publikumsliebling aus dem Fernsehen erwartet: Der Moderator des „Klingenden Österreich“, zuvor bekanntlich Hüttenwirt, Träger, Kraftwerksarbeiter u. a., erläutert seinen ganz individuellen Weg durch das Landesmuseum. Um 21 Uhr heißt es „Mahlzeit im Aquarium“: Während der Fischfütterung erzählt Dir. Erich Steiner Wissenswertes über die Speisegewohnheiten heimischer Fische. Ab 22 Uhr kann man Dir. Carl Aigner und den Waldviertler Künstler Karl Korab beim Rundgang durch die Kunstsammlung begleiten.

Nähere Informationen unter http://events.orf.at bzw. für das NÖ Landesmuseum unter 02742/90 80 90-100, e-mail info@landesmuseum.net und www.landesmuseum.net.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung