21.09.2005 | 09:33

Besucherzentrum des NÖ Landtages

Steht nun auch im Internet zur Verfügung

Der NÖ Landtag hat im vergangenen Jahr im Besucherfoyer des Landtagsgebäudes in St. Pölten ein Ausstellungszentrum eingerichtet, mit dem Besucherinnen und Besuchern des Landtages die Aufgaben und die Bedeutung des Landesparlaments näher gebracht werden sollen. Es gibt dort unter anderem die Möglichkeit, den Ablauf einer Landtagswahl in einem Zeichentrickfilm kennen zu lernen, sich bei einem Wählerlotto über die Geschichte des allgemeinen Wahlrechts zu informieren, mittels eines Geschicklichkeitsspiels den Weg der Gesetzwerdung nachzuvollziehen oder sein Wissen über die niederösterreichische Landespolitik zu testen.

Nunmehr stehen alle diese Einrichtungen auch im Internet zur Verfügung. Unter www.landtag-noe.at kann man das Besucherzentrum des NÖ Landtages auf virtuellem Weg betreten. Es ist auch möglich, mit den Abgeordneten des NÖ Landtages via Internet in Kontakt zu treten. Als „virtuelles Wahlzuckerl“ gibt es das Glockensignal der Sitzungsglocke des NÖ Landtages zum Downloaden für Mobiltelefone.

Landtagspräsident Mag. Edmund Freibauer wird am Freitag, 23. September, um 10.30 Uhr die neue Seite im NÖ Landtag zusammen mit einer Schulklasse der Hauptschule Gaweinstal vorstellen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung