20.09.2005 | 14:31

Josef Kronister ist neuer Bezirkshauptmann von St. Pölten

Mit Anfang Oktober löst er Josef Sodar ab

In der heutigen Sitzung der NÖ Landesregierung wurde unter anderem auch die Bestellung von Mag. Josef Kronister zum neuen Bezirkshauptmann von St. Pölten beschlossen. Kronister löst in dieser Funktion ab Anfang Oktober Dr. Josef Sodar ab, der seit 1. Mai 1993 Bezirkshauptmann von St. Pölten war und nun in den Ruhestand tritt.

Josef Kronister wurde 1961 in Melk geboren. Nach der Absolvierung des Melker Stiftsgymnasiums trat er im Jänner 1980 in den NÖ Landesdienst ein. 1988 schloss Kronister sein Jusstudium ab und absolvierte anschließend seine Gerichtspraxis. Im Anschluss daran wurde Kronister 1989 in den rechtskundigen Verwaltungsdienst überstellt und war an der Bezirkshauptmannschaft St. Pölten tätig. 1995 wurde er hier mit der Funktion des Bezirkshauptmann-Stellvertreters betraut. Diese Funktion übte er von März 1999 bis März 2000 auch an der Bezirkshauptmannschaft Gmünd und von März 2000 bis Juli 2002 an der Bezirkshauptmannschaft Scheibbs aus. Danach wurde Kronister zum Bezirkshauptmann von Hollabrunn bestellt. Mit Wirksamkeit vom 1. Oktober 2005 wechselt er nach St. Pölten.

Josef Sodar wurde 1941 in Brünn geboren und trat im Juli 1960 in den NÖ Landesdienst ein, wo er zunächst an der Bezirkshauptmannschaft Korneuburg tätig war. Nach Beendigung des Studiums der Rechtswissenschaften war Sodar im rechtskundigen Verwaltungsdienst beschäftigt. Im Laufe seiner Karriere war er an den Bezirkshauptmannschaften Hollabrunn, St. Pölten, Krems und Horn tätig. Von 1993 bis 2005 war er Bezirkshauptmann von St. Pölten.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung