13.09.2005 | 11:00

„Im Bann des Ringes“

Schauspiel mit Tanz und Pferd in Nöstach

Vor wenigen Monaten haben sich in Nöstach in der Gemeinde Altenmarkt (Bezirk Baden) mehrere ReiterInnen und TänzerInnen aus verschiedenen österreichischen Bundesländern zusammengeschlossen, um ein künstlerisches Projekt namens „Equestrian Theater“ bzw. „Theater zu Pferde“ zu starten. Die daraus resultierende Produktion, die den Titel „Im Bann des Ringes“ trägt, wird am kommenden Wochenende zweimal im Pferdepark Nöstach zur Aufführung gebracht.

Die Produktion steht im Zeichen von J.R.R. Tolkiens weltberühmter Trilogie „Der Herr der Ringe“ und spielt ebenso wie die literarische Vorlage in der mystischen Welt von Elben, Hobbits und Zauberern. Sowohl die zweibeinigen als auch die vierbeinigen Darsteller sind durch die zum Einsatz kommenden Kostüme, die allesamt extra für diese Produktion entworfen und handgefertigt wurden, stilgerecht ausgestattet.

Die erste Vorstellung des Stücks geht am Samstag, 17. September, ab 20 Uhr über die Bühne. Für Sonntag, 18. September, ist um 16 Uhr eine Nachmittagsvorstellung angesetzt. Der Eintritt zu den Vorstellungen ist frei, Spenden sind erwünscht.

Nähere Informationen: Sabine Fuchs, Telefon 02673/2636, e-mail info@pferdepark.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung