13.09.2005 | 09:40

NÖ Internet Awards 2005 vergeben

Gabmann: Internet ist wichtiges Instrument im Wettbewerb

Gestern Abend fand im „Palais Niederösterreich“ in Wien die Verleihung der „NÖ Internet Awards“ für die besten Websites von Niederösterreich statt. Diese Awards wurden zum dritten Mal vergeben; die Zahl der Teilnehmer belief sich heuer erstmals auf über 500. Überreicht wurden die Preise von Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann und Wirtschaftskammerpräsidentin Sonja Zwazl.

„Ein wirtschaftliches Ziel in Niederösterreich ist die Sicherstellung der Wettbewerbsfähigkeit unserer Betriebe. Das Internet ist in diesem Zusammenhang ein wichtiges Instrument, mit dem Internet Award werden vor allem Klein- und Mittelbetriebe und Gemeinden motiviert, sich hier verstärkt zu engagieren“, meinte Landeshauptmannstellvertreter Gabmann.

Wirtschaftskammerpräsidentin Zwazl hielt fest, dass das Internet – so wichtig es sei - trotzdem nicht den persönlichen Kontakt ersetzen könne.

In diesem Jahr wurden Awards in insgesamt vier Kategorien vergeben. In der Kategorie „Business to Consumer“ (B2C) belegte die Firma Infotronik, die Standorte in Wiener Neustadt und Pitten hat, den ersten Platz. In der Kategorie „Business to Business“ (B2B) wählten die Juroren die Firma Staudinger Consult auf Platz eins. In der Kategorie Firmenpräsentation konnte die W. Hamburger AG den Sieg davontragen, in der Kategorie E-Government siegte die Stadtgemeinde Tulln vor Schwechat und Dürnstein. Insgesamt waren bei dem Bewerb heuer 430 Klein- und Mittelbetriebe und 73 Gemeinden einer Wertung unterzogen worden. Genauere Informationen zu den Siegern und zum Bewerb sind auch unter www.internetaward.at nachzulesen.

Der Internet-Award ist Teil der niederösterreichischen Technologieoffensive. Um die Internetversorgung in ländlichen und grenznahen Gebieten zu optimieren, habe das Land Anfang 2003 die NÖ Breitbandinitiative für die niederösterreichische Wirtschaft gestartet und dafür über 14 Millionen Euro bereitgestellt, erklärte Gabmann. Bereits ein Jahr nach dem Start dieser Initiative waren 50 Prozent der seinerzeit ausgeschriebenen „unversorgten“ Gebiete abgedeckt, bis Jahresende ist mit einer Abdeckung von nahezu 90 Prozent zu rechnen“, so Gabmann.

Die Prämierung der besten Internetauftritte niederösterreichischer Firmen und Kommunen erfolgte auch in diesem Jahr durch die ecoplus, die Donau-Universität Krems und die NÖ Wirtschaftskammer.

Nähere Informationen: ecoplus, Mag. Ursula Grabner, Telefon 01/513 78 50-24, e-mail u.grabner@ecoplus.at, www.ecoplus.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung