05.09.2005 | 14:27

Eggenburg bietet eine Zeitreise ins Mittelalter

Ritter, Gaukler und Minnesänger treten auf

In der Stadt Eggenburg findet am 10. und 11. September bereits zum elften Mal das Spektakel „Zeitreise Mittelalter“ statt. Dieses Fest mit alljährlich rund 15.000 Besuchern ist die mittlerweile größte Veranstaltung dieser Art in Österreich. Dabei bieten Krämer und Handwerker Waren an, Gaukler, Tänzer und Musikanten sorgen für Unterhaltung, Richter walten ihres Amtes, und für Speis und Trank wird an Weinständen und Wurstbratereien gesorgt. Außerdem werben Straßenkünstler, Ritter und Minnesänger innerhalb der zur Gänze erhaltenen Stadtmauern um die Gunst des Publikums. Zudem gibt es auf dem Rathausplatz sowie vor Pestsäule und Martinskapelle Seiltänzer, Harfenkonzerte, Spielleute, Hexen, Ritter-Turniere, mittelalterliche Handwerker, Bierbrauer und Märchenerzähler.

Während des zweitägigen Ritterspektakels wird erstmals eine ganze Straße in eine einzige Kinderzone verwandelt. Das junge Publikum kann sich hier an Minnegesang, Kasperln, Luftballonformen und Hupfburgen erfreuen. Außerdem sorgen zahlreiche Spielstationen, ein Puppentheater und eine Sagenerzählerin für Unterhaltung.

Ab 22 Uhr findet das große Abschlussfest aller Gaukler mit unzähligen Feuerschluckern in den alten Bürgerhäusern statt.

Weitere Informationen: Stadt Eggenburg, Telefon 02984/3400, www.mittelalter.co.at, www.eggenburg.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung