30.08.2005 | 10:40

Gemeinde Hohe Wand organisiert Sonderausstellung

„80 Jahre Großbrand in Maiersdorf“

Die Gemeinde Hohe Wand (Bezirk Wiener Neustadt) lädt am Samstag, 3. September, um 17 Uhr zur Eröffnung der Sonderausstellung „80 Jahre Großbrand in Maiersdorf“ in das Alpin- und Heimatmuseum Hohe Wand ein. Diese Schau im ehemaligen Wiener Neustädter-Haus, heute die Zentrale des Naturparks Hohe Wand, ist bis 31. Dezember von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr oder auf Anfrage unter der Telefonnummer 02638/883 48 zu sehen.

Der Großbrand von Maiersdorf, jenes Ortsteils, der heute gemeinsam mit Stollhof, Gaaden und Netting die Gemeinde Hohe Wand bildet, ereignete sich am 9. Juni 1925. Es hatte vorher lange nicht geregnet, selbst das Quellwasser floss nur dünn und spärlich. Noch dazu herrschte stürmischer Wind. 30 Häuser brannten ab, 160 Menschen wurden obdachlos.

Weitere Informationen: Gemeinde Hohe Wand, Telefon 02638/883 48.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung