30.08.2005 | 10:30

Neue Blinklichtsignalanlage in Bernhardsthal

Der Präsident des NÖ Landtages, Mag. Edmund Freibauer, wird am Freitag, 2. September, in Bernhardsthal (Bezirk Mistelbach) eine Blinklichtsignalanlage in Betrieb nehmen. Die dafür notwendigen Bauarbeiten konnten innerhalb von vier Wochen abgeschlossen werden. Die Gesamtbaukosten von rund 19.000 Euro wurden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.

Im Bereich der B 49 und der Schulstraße im Gemeindegebiet von Bernhardsthal befinden sich eine Volksschule und die örtliche Nahversorgung. Vor allem Schulkinder waren beim Überqueren der B 49 immer wieder gefährlichen Verkehrssituationen ausgesetzt. Die neue Blinklichtsignalanlage ist mit Bewegungsmeldern ausgestattet. Nähert sich ein Fußgänger, schaltet sich sofort der Blinklichtbetrieb ein. Ansonsten bleibt die Anlage inaktiv.

Die notwendigen Fundierungs- und Grabungsarbeiten für die Blinklichtsignalanlage wurden von der Straßenmeisterei Poysdorf durchgeführt.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Straßenspezialtechnik, Telefon 02742/9005-14601.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung