29.08.2005 | 14:27

„Festival der freien Künste“ in Lindabrunn

Eröffnung durch LR Bohuslav am 4. September

Das Symposion Lindabrunn profiliert sich im heurigen Jahr als „Festival der freien Künste“: Unter dem Motto „Alles außer Museum“ werden dabei in einem Präsentationsevent am Sonntag, 4. September, Kunstprodukte gezeigt, die am Rande des etablierten Kunstbetriebes entstehen, sich einer Kategorisierung entziehen und ihren Reiz im direkten, unvermittelten Dialog von Kunstschaffenden und ihrem Publikum entwickeln. Eröffnet wird der Präsentationsevent am Symposionsgelände Lindabrunn um 16 Uhr von Landesrätin Dr. Petra Bohuslav. Sie wird auch die Preise an die jungen Künstler eines am 2. und 3. September abgehaltenen „Graffiti Contests“ vergeben.

Beim „Festival der freien Künste“ zu sehen sind u. a. „Hubschraubereinsatz“, der Bau und Test eines gebastelten Lighthubschraubers, die Koch- und Chill-Performance „Paprikalypse now“, die Theater- und Reality-Performance „Wie Kaplan der Orgonaut zu uns kam“ und die Musikperformance „Trafo Gitarrenquartett“. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt; ein kostenloser Shuttle-Bus fährt von der Universität Wien um 15 Uhr ab (voraussichtliche Rückfahrt: 22.30 Uhr).

Nähere Informationen beim Verein Symposion Lindabrunn unter 0699/11 07 07 50, Johanna Haigl, e-mail j.haigl@symposion-lindabrunn.at und www.symposion-lindabrunn.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung