19.08.2005 | 11:50

Neues Musikerheim in St. Oswald

Errichtung wurde auch Land Niederösterreich gefördert

In St. Oswald im Bezirk Melk wird am Sonntag, 21. August, von Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka das neue Musikerheim eröffnet. Im Erdgeschoß des neuen Gebäudes, das in rund dreijähriger Bauzeit errichtet wurde, ist auch die Rettungsstelle des Ortes untergebracht. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 666.408 Euro, wobei ein Teil vom Land Niederösterreich übernommen wurde.

Der Musikverein St. Oswald wurde offiziell am 8. März 1979 gegründet. 1983 trat er dem NÖ Blasmusikverein bei. Die Musikkapelle nimmt an der alljährlichen Marsch- und Konzertwertung teil und wurde dafür heuer mit dem Ehrenpreis des Landes Niederösterreich in Bronze ausgezeichnet.

Nähere Informationen: Gemeinde St. Oswald, Telefon 07415/7291, e-mail gde.stoswald@wvnet.at, www.stoswald.com


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung