16.08.2005 | 10:53

Hilfswerk-Info-Tour 2005

Nächster Stopp am 19. August in Laa an der Thaya

Zum zweiten Mal führt das Hilfswerk im heurigen Sommer eine bundesweite Info-Tour mit dem Titel „Älter werden. Mensch bleiben.“ durch. Im Bundesland Niederösterreich fiel der Startschuss zu dieser Tour Mitte Juni, seitdem wurden elf Stopps in niederösterreichischen Städten und Gemeinden eingelegt. Für die nächsten Monate sind noch drei Aufenthalte geplant: Am 19. August wird in Laa an der Thaya, am 3. September in Schwechat und am 22. Oktober in Waidhofen an der Thaya Halt gemacht.

Bei der Veranstaltung am kommenden Freitag, 19. August, handelt es sich um eine Einkaufsnacht, die von 17 bis 22 Uhr am Stadtplatz von Laa an der Thaya abgehalten wird. Die aus Sport und Fernsehen bekannte Ingrid Turkovic-Wendl hat für diese Hilfswerktour die Schirmherrschaft übernommen.

Beim Stopp am Samstag, 3. September, in Schwechat handelt es sich um eine ganztägige Veranstaltung, die im Rahmen eines Stadtfests abgehalten wird. Die Abschlussveranstaltung am Samstag, 22. Oktober, in Waidhofen an der Thaya findet in der Zeit von 10 bis 17 Uhr statt. Hiebei handelt es sich um eine „Trend-Messe“.

Bei jedem dieser Stopps bietet das Hilfswerk Information und Beratung zu Fragen des Älterwerdens, der Vorsorge, der Lebensqualität im Alter, zu Fragen über Angebote in den Bereichen Pflege, Betreuung und Beratung sowie zu Berufs- und Karrierechancen im Sozialbereich. Ebenfalls angeboten werden Gesundheits-Checks, Vorführungen des Hilfswerk-Notruftelefons und Kinderprogramme, die beispielsweise Schmink- und Bastelstationen beinhalten. Außerdem ist die Abhaltung von Gewinnspielen vorgesehen.

Mit der Info-Tour, die im Jahr 2003 erstmals durchgeführt wurde, will das Hilfswerk zum einen über seine Angebote informieren, zum anderen will man in Erfahrung bringen, was die Menschen vor Ort konkret brauchen. Bei der diesjährigen Tour werden auch die Ergebnisse einer Hilfswerk-Umfrage präsentiert, die im März und April dieses Jahres in Form einer „Face-to-Face“-Befragung von mehr als 1.000 ÖsterreicherInnen über 70 Jahren durchgeführt wurde. Bei 117 der befragten Personen handelte es sich um NiederösterreicherInnen.

Nähere Informationen: NÖ Hilfswerk, Mag. Petra Satzinger, Telefon 02742/249-1121, e-mail petra.satzinger@noe.hilfswerk.at, www.hilfswerk.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung