09.08.2005 | 15:22

Neuer Pavillon für Kinder- und Jugendneuropsychiatrie in Mauer

Sobotka: Umfeld, das Kindern neue Chancen bietet

Im Landesklinikum Mostviertel Amstetten erfolgte heute die Eröffnung und Inbetriebnahme des modernisierten Pavillons 6, in dem künftig die Kinder- und Jugendneuropsychiatrie untergebracht sein wird. An den Feierlichkeiten vor Ort nahm auch Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka teil.

„Es ist notwendig, dass den Kindern ein Umfeld geboten wird, das ihnen die Chance gibt, sich im Leben wieder zurecht zu finden. Mit der Abteilung für Kinder- und Jugendneuropsychiatrie wurde hier in Mauer etwas Beispielgebendes geschaffen, wir sind damit auf dem richtigen Weg“, meinte Sobotka. Dieses neue Haus stünde für Lebensbegleitung, sei eine Stütze und gebe Perspektiven. Generell sei in Niederösterreich die Gesundheitsversorgung sehr weit fortgeschritten und könne sich sehen lassen, so Sobotka.

Die Abteilung für Kinder- und Jugendneuropsychiatrie war seit ihrer Einrichtung im Jahr 1998 im Pavillon 1/A untergebracht gewesen. Im August 2003 war dann mit der Modernisierung von Pavillon 6 begonnen worden. Dieser wird den jungen PatientInnen künftig mehr Platz, mehr Komfort, bessere Therapiebedingungen und eine neue Heilstättenschule bieten. Die Modernisierung von Pavillon 6 brachte im Konkreten eine Verdreifachung der zur Verfügung stehenden Fläche. Jedes der in diesem Haus untergebrachten Zimmer wird in Zukunft nur noch von maximal drei statt bisher mindestens fünf Kindern bewohnt werden; jedes Zimmer verfügt nun auch über ein eigenes Bad. Die Anzahl der Betten konnte im Rahmen der Adaptierung insgesamt von 15 auf 20 erhöht werden. Weiters wurden größere und gemütlichere Aufenthaltsräume geschaffen. In die Adaptierung der Räumlichkeiten wurden in Summe rund 3,2 Millionen Euro investiert.

Im Landesklinikum Mostviertel Amstetten werden Kinder und Jugendliche behandelt, die sich in Krisen befinden, Verhaltensauffälligkeiten zeigen, psychische Störungen aufweisen oder mit Suchtproblemen zu kämpfen haben.

In Planung befindet sich in diesem Klinikum derzeit noch die Errichtung eines neuen „Funcourts“, auf dem sich die Stationsbewohner in Zukunft austoben können.

Nähere Informationen: Landesklinikum Mostviertel Amstetten, Harald Höllmüller, Telefon 07475/501 20 50, e-mail harald.hoellmueller@mauer.lknoe.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung