04.08.2005 | 14:09

„Weinviertler Pilgerweg 2005“ ab 8. August

In vier Jahren durch alle Dekanate im Weinviertel

„Gehen und verkünden“ lautet das Motto des „Weinviertler Pilgerweges“, hinter dem die Idee steht, „mit der Bibel im Rucksack“ das Vikariat „Unter dem Manhartsberg“ betend und singend zu durchwandern. Insgesamt ist der Weg auf vier Jahre angelegt und soll durch alle Dekanate des Weinviertels führen.

Der „Weinviertler Pilgerweg 2005“ führt bis Montag, 15. August, durch die Region der Dekanate Laa-Gaubitsch, Mistelbach-Pirawarth und Poysdorf; die Wegstrecken liegen bei ca. 20 Kilometern täglich. Station wird an Orten gemacht, die in den Dekanaten durch Jahrzehnte hindurch immer schon Kraftquellen des Glaubens waren. Parallel dazu gibt es am 14./15. August auch den „Ministrantenpilgerweg 2005“.

Seinen Beginn nimmt der „Weinviertler Pilgerweg 2005“ am Montag, 8. August, um 17 Uhr in der Landwirtschaftlichen Fachschule Poysdorf mit dem Einführungsvortrag „Das Matthäusevangelium – ein Bestseller entsteht“. Der Abmarsch selbst erfolgt am Dienstag, 9. August, um 9.30 Uhr in Laa an der Thaya, wobei jede Etappe unter einem eigenen Tagesthema steht: etwa „Globalisierung - Missionsauftrag“, „Grundgesetz - Bergpredigt“ oder „Die Liebe zählt – Diakonie/Eucharistie“. Am Freitag, 12. August, gibt es zudem ab 20.30 Uhr in der Pfarrkirche Poysdorf eine „Lange Nacht der Bibel“. Ein spontanes Anschließen an die Gruppe ist jederzeit möglich.

Nähere Informationen im Bildungshaus Schloss Großrußbach unter 02263/6627, e-mail bildungshaus@bildungshaus.cc und www.pilgerweg.cc, bzw. zum „Ministrantenpilgerweg“ beim Ministrantenpastoral der Erzdiözese Wien unter 02554/886 32 52, e-mail ministranten@edw.or.at und www.minifundus.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung