01.08.2005 | 14:03

Theater, Oper, Gaukler und eine historische Schlacht

Von „Am Ziel“ bis zum „Buch der Umarmungen“

Am Donnerstag, 4. August, präsentiert Helga David um 19.30 Uhr mit „Am Ziel“ von Thomas Bernhard ihre zweite heurige Produktion im Thalhof in Reichenau an der Rax. Folgevorstellungen: 5., 6., 7., 11., 12., 13., 14., 25., 26., 27. und 28. August sowie 3. und 4. September jeweils um 19.30 Uhr; Nachmittagsvorstellungen am 10. August und 2. September jeweils um 15 Uhr. Karten unter 02662/430 06, nähere Informationen unter www.content-event.at.

Im Beisein ihres Ehrenpräsidenten, Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, bringt die Internationale Ignaz Joseph Pleyel-Gesellschaft am Freitag, 5. August, um 20.30 Uhr im Rahmen der NÖ Landesausstellung 2005 am Heldenberg „Ifigenia in Aulide“ zur Aufführung. Es spielt das Philharmonische Orchester Györ unter Paul Weigold, Regie: Rebecca Scheiner. Folgeaufführungen der Pleyel-Oper am Heldenberg: 6., 13., 14., 19. und 20. August jeweils um 20.30 Uhr; im Preis der Opernkarte ist auch der Eintritt in die Landesausstellung inkludiert. Nähere Informationen und Karten bei der Pleyel-Gesellschaft unter 02955/706 45, e-mail adolf.ehrentraud.pleyel@aon.at und www.pleyel.at.

Ebenfalls als Ergänzung zur NÖ Landesausstellung findet von Freitag, 5., bis Sonntag, 7. August, in Hollabrunn eine für Österreich einzigartige Veranstaltung statt: Auf dem historischen Schlachtfeld von Suttenbrunn/Schöngrabern wird mit rund 200 Darstellern zum 200. Jahrestag der Auseinandersetzung die Schlacht zwischen der „Grande Armée“ Napoleons und dem Bündnis Österreich - England – Russland nachgestellt. Nähere Informationen beim „Land um Hollabrunn“ unter 02952/202 37 und www.landumhollabrunn.at.

Am Freitag, 5. August, feiert auch um 20.30 Uhr im Hoftheater Gossam in der Wachau Beaumarchais Komödie „Der tolle Tag oder Die Hochzeit des Figaro“ Premiere (Regie: Paola Aguilera). Weitere Vorstellungen: 6., 7., 12., 13., 14. und 15. August jeweils um 20.30 Uhr. Ergänzend dazu gibt es ein Rahmenprogramm mit Kabarett, Kindertheater, Bluesbrunch etc.; etwa am Sonntag, 7. August, um 17 Uhr „Henndrix... ein total verrrrrücktes Huhn“, Theater und Musik für Kinder ab vier Jahren mit „Schneck & Co.“. Nähere Informationen und Karten beim Hoftheater Gossam unter 0699/102 06 069, e-mail guenther.schlager@utanet.at und www.gossam.info/htm/hofthe.htm.

In der Bühne am Hohen Markt in Krems hat am Freitag, 5. August, um 19.30 Uhr die Komödie „Floh im Ohr" von George Feydeau (Bearbeitung: Richard Havel) Premiere. Weitere Termine: 6., 7., 9., 12., 13., 14., 15., 17. und 18. August jeweils um 19.30 Uhr.

Karten bei der Raiffeisenbank Krems; nähere Informationen beim Magistrat Krems unter 02732/801-223, e-mail presse@krems.gv.at und www.krems.gv.at.

Die Stadtgemeinde Baden lädt am Samstag, 6. August, ab 13 Uhr in der Innenstadt sowie im Kurpark zum 5. Internationalen Badener Gauklerspektakel. An zehn Schauplätzen und in einer eigenen Kinderzone treten dabei zahlreiche Zauberer, Clowns, Jongleure, Pantomimen etc. auf; das Abschlussspektakel findet um 23 Uhr im Kurpark statt. Nähere Informationen bei der Tourist Information Baden unter 02252/226 00-600 und www.baden.at.

Die „Dichtermühle“ im Zehentkeller in der Kellergasse von Roseldorf/Schmida lädt an vier Sonntagen im August jeweils ab 14 Uhr unter dem Motto „So a (Köla)Teata!“ zum Kulturerlebnis. Den Beginn macht am Sonntag, 7. August, „Schätze direkt vor der Haustür“ u. a. mit „Der Wassermann in Roseldorf“ vom „HE-LO“-Puppentheater und der Künstler-Präsentation „ART-Schmidatal“ mit Literatur, Bildern, Skulpturen, Glaskunst, Mundart und Musik von „BLEHO4“. Der Eintritt ist frei (Musik- und Theaterspenden); nähere Informationen beim Kulturverein „Kühle Mühle Heiße Stühle“ unter 02952/300 24, e-mail schoeffl.dichtermuehle@aon.at und www.art-schmidatal.at.

Schließlich präsentiert das Theater am Steg in Baden am Dienstag, 9. August, um 19.30 Uhr im Rahmen der Lesungsreihe der evangelischen Urlauberseelsorge „Das Buch der Umarmungen“ von Eduardo Galeano. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Baden unter 02252/868 00.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung