01.08.2005 | 09:30

Badespaß in Niederösterreich

Pröll: Therme Laa ist voller Erfolg

Sommer, Sonne, Badespaß: Niederösterreich bietet Badebegeisterten und Wassersportlern alle Möglichkeiten. Das Angebot reicht vom Naturbadeplatz über Frei- und Waldbäder bis hin zu Hallen- und Thermalbädern. Besonders die „Therme der Sinne“ in Laa an der Thaya entwickelte sich seit der Eröffnung 2002 zu einer echten Touristenattraktion. „Der Gesamtumsatz liegt bei 6,3 Millionen Euro pro Jahr. Die Therme Laa bietet Fitness und Wellness für die gesamte Region, unser Konzept ist voll aufgegangen“, erklärte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am Sonntag in der Radioreihe „Forum NÖ“. Zudem veranstaltete das NÖ Familienreferat an diesem Wochenende ein „Bäderwochenende“, bei dem Kinder, die im Familienpass eingetragen sind, kostenlosen Eintritt in rund 100 Bäder hatten.

Auch Wanderungen durch Klammen oder Schluchten sind ein Erlebnis. Eine eigene Wasserfreizeitkarte, die bei der Abteilung Wasserwirtschaft des Amtes der NÖ Landesregierung kostenlos bestellt werden kann, informiert über alles Wissenswerte.

„Niederösterreichs Gewässer sind in einem ökologisch hervorragenden Zustand. An 850 Untersuchungsstellen wird die Wasserqualität laufend gemessen. Auch die Abwasserentsorgung funktioniert einwandfrei, so dass in Kematen an der Ybbs ein Flussbad entstanden ist“, erläuterte der Biologe Dr. Gerhard Käfel vom Amt der NÖ Landesregierung.

Landestourismusmanager Klaus Merkl meinte, dass Wellness derzeit mehr als ein Trend sei, weil die Menschen mehr Bewusstsein für Gesundheit und Wohlbefinden entwickeln.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung