15.07.2005 | 14:09

Landeshilfe für Unwettergeschädigte aus Pottenbrunn

Plank: 21.440 Euro Unterstützung ausbezahlt

Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank hat heute, Freitag, im NÖ Landhaus in St. Pölten an zehn Betroffene der Unwetter und Überschwemmungen vom 16. Juni die Soforthilfe des Landes Niederösterreich in der Höhe von 21.440 Euro ausbezahlt. Bei den Unwettern vor einem Monat war in Pottenbrunn ein Schaden von fast 120.000 Euro verursacht worden. Bereits in der vergangenen Woche hat das Land 95.000 Euro an 25 Betroffene in Böheimkirchen ausbezahlt. Der Schaden betrug dort fast 540.000 Euro.

Die Schadenshilfe wurde, wie Plank betont, in Niederösterreich weiter verbessert. Die Schadensmeldungen erfolgen nun elektronisch und damit schneller. Auch die Richtlinien für die Auszahlung wurden in einigen Punkten geändert. „Mit diesen Änderungen können wir noch schneller und unbürokratischer als bisher helfen, die Betroffenen können damit rascher ihre Schäden beheben“, so Plank.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung