14.07.2005 | 09:43

Neue Ampel in Tribuswinkel geht in Betrieb

Kreuzung leichter passierbar

In Traiskirchen/Tribuswinkel wurde an der Kreuzung Landesstraße B 210/ÖAMTC eine neue Ampelanlage errichtet, die heute in Betrieb genommen wird. Die Verkehrslichtsignalanlage ist verkehrsabhängig. Das bedeutet, dass der Verkehr auf der B 210 so lange grün hat, bis sich ein Fahrzeug nähert. Auf Grund der Sensorsteuerung wird dann umgeschaltet. Die Kosten in der Höhe von 80.000 Euro werden je zur Hälfte von der Stadtgemeinde Traiskirchen und vom Land Niederösterreich getragen.

Die B 210 ist eine wichtige Verkehrsader Richtung Baden, die täglich von mehr als 20.000 Fahrzeugen frequentiert wird. Vor allem zu Spitzenzeiten ist es schwierig, von der Gemeindestraße beim ÖAMTC in die B 210 einzufahren.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung