06.07.2005 | 09:52

Sommerferien im NÖ Landesmuseum

Vielfältiges Programm für Kinder und Jugendliche

Mit Beginn der Sommerferien bietet das NÖ Landesmuseum in St. Pölten wieder ein vielfältiges Programmangebot mit Rätselrallyes, einer um die Hälfte verbilligten KidsCard und regelmäßigen Projekten für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 5 und 14 Jahren, die jeden Donnerstag von 10.30 bis 13.30 Uhr zu verschiedenen Themen stattfinden.

Den Beginn macht am 7. Juli „Meeresstrand am Alpenrand“, ebenfalls dem Bereich Natur zuzuordnen sind „Die heimische Vogelwelt“ (28. Juli) und „Leben im Wasser - von mikroskopischen Kleinstlebewesen zu großen Fischen“ (18. August). Der Sparte Kunst widmen sich „Landschaftsmalerei“ (14. Juli), „Porträtmalerei - vom Biedermeier zur Moderne“ (4. August) und „Stillleben - damals und heute“ (25. August). Geschichte steht bei „Niederösterreich im Lauf der Zeit“ (21. Juli), „Mittelalterliche Schrift und Wappen“ (11. August) und „Leben auf einer Burg - über Ritter und Burgfräulein“ (1. September) im Mittelpunkt.

Zudem gibt es jeden Samstag, Sonntag und Feiertag um 14 Uhr (sowie gegen Voranmeldung) „Highlightrundgänge“ durch das NÖ Landesmuseum, jeden Freitag um 11 Uhr die beliebte Fischfütterung sowie an Sonntagen Familiennachmittage oder spezielle Themenführungen (ab 15.30 Uhr).

An Ausstellungen sind im NÖ Landesmuseum derzeit „Meeresstrand am Alpenrand - Niederösterreich vor Jahrmillionen“ (bis 5. März 2006), „Christa Hauer - Euphorie in Licht und Farbe, Malerei 1955 bis 2004“ (bis 6. November), „Phänomen Landschaft - Malerei, Fotografie, Medien-Installationen“ (bis 1. November) und „Über Grenzen hinweg - Niederösterreich und sein Nachbar Ungarn“ (bis 20. November) zu sehen.

Öffnungszeiten während der Sommerferien: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr, Montag (außer Feiertag) geschlossen. Der Natur- und Skulpturengarten ist täglich zugänglich. Die Donnerstag-Projekte mit maximal 35 TeilnehmerInnen sind nur gegen Voranmeldung zu absolvieren.

Nähere Informationen und Anmeldungen (bis spätestens einen Tag vor dem jeweiligen Projekt) beim NÖ Landesmuseum unter 02742/90 80 90-100, e-mail info@landesmuseum.net und www.landesmuseum.net.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung