28.06.2005 | 11:33

Günstiger Verbundstrom für ganz Niederösterreich

Sobotka: Billiger Verbundstrom für alle Niederösterreicher

Aus Sicht von NÖ Finanz-Landesrat Mg. Wolfgang Sobotka könnte die zuletzt mehrfach plakativ erklärte Bereitschaft der Verbundgesellschaft, Strom billiger abzugeben, sehr rasch und einfach in die Tat umgesetzt werden. Die EVN würde den von der Verbundgesellschaft eingeräumten Preisnachlass unmittelbar an die niederösterreichischen Kunden weitergeben. So könnten alle Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher von den Angeboten des Verbund profitieren und sofort um 20 Prozent billigeren Strom beziehen.

Sobotka: „Die Verbundgesellschaft soll die angekündigten Preisnachlässe den Landesgesellschaften einräumen. Diese könnten dann ohne Umwege zu 100 Prozent an alle niederösterreichischen Kunden weitergegeben werden. „Der Stromlösung steht seit Monaten nichts mehr im Weg, die Verträge sind unterzeichnet“, erklärte Sobotka.

Die Stromlösung bringe viele Vorteile für den Konsumenten. Sie garantiere die Versorgung mit ökologisch erzeugtem heimischem Strom zu internationalen Preisen. Außerdem stelle sie eine Versorgung der ländlichen Strukturen sicher. Mit der Stromlösung könne es nicht zu einem Ausverkauf der österreichischen Stromgesellschaften kommen, was wiederum die Sicherung tausender Arbeitsplätze in Österreich bedeute.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung