23.06.2005 | 10:26

Internationales Orgelfest im Stift Zwettl startet am 25. Juni

Heuer unter dem Motto „Auf Mozarts Spuren …“

Am Samstag, 25. Juni, wird das mittlerweile XXII. Internationale Orgelfest im Stift Zwettl eröffnet, als Präludium zum Mozartjahr 2006 steht es heuer unter dem Motto „Auf Mozarts Spuren …“ Unter der künstlerischen Leitung von Elisabeth Ullmann werden bis 23. Juli bekannte Ensembles und Solisten in der Stiftskirche ein Programm rund um die berühmte Egedacher Orgel bieten, das Mozarts Orgelwerke in den Mittelpunkt stellt.

So erklingt beim Eröffnungskonzert am 25. Juni um 18 Uhr u. a. Mozarts allererste Symphonie (KV 16), gespielt vom Barockorchester „L´Orfeo“. Den Eröffnungsgottesdienst am Sonntag, 26. Juni, um 10 Uhr gestalten die Zwettler Sängerknaben, die gemeinsam mit der „Schola Zwettlensis“ die „Missa in honorem Sancti Josephi“ op.21 des belgischen Komponisten Flor Peeters singen.

Am 2. Juli wird das Salzburger Ensemble „Bell’ Arte“ zu Gast sein, am 9. Juli folgen Ludwig Güttler und sein Blechbläserensemble. Ein weiterer Höhepunkt ist die Uraufführung des Werks „Transition and light“ am 16. Juli, in dem der Gitarrist und Komponist Wolfgang Muthspiel das Spannungsfeld zwischen Jazz und Gregorianik auflöst. Abgeschlossen wird das Orgelfest im Stift Zwettl am 23. Juli mit „Musikalische Frühlingsfrüchte“, gestaltet von „Les Cornets Noirs“.

Nähere Informationen und Karten beim Stift Zwettl unter 02822/550-17 bzw. bei der Info-Hotline 0800/24 24 80, e-mail info@stift-zwettl.at und www.stift-zwettl.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung