22.06.2005 | 13:30

Volks- und Hauptschule Ebenfurth feiert 100-Jahr-Jubiläum

Onodi, Bohuslav: Wichtige Zukunftswerkstätte für die Jugend

In Ebenfurth im Bezirk Wiener Neustadt fand heute zum 100-Jahr-Jubiläum der Volks- und Hauptschule eine Festveranstaltung mit Landeshauptmannstellvertreterin Heidemaria Onodi und Landesrätin Dr. Petra Bohuslav statt. „Niederösterreich investiert gezielt in die Bildung, damit die Jugend die Chancen im größer gewordenen Europa nützen kann“, erklärte Onodi. Die gute Bildungsinfrastruktur sei eine Grundlage dafür, jedem jungen Landesbürger die Chance zu geben, seine Neigungen und Talente optimal entfalten zu können. Das erfordere neben pädagogischem Engagement auch entsprechende Räumlichkeiten und Einrichtungen.

„Jede Schule in Niederösterreich muss ein Kompetenzzentrum und jede Klasse eine Zukunftswerkstätte sein. Wie sich Niederösterreich in der Europäischen Union bewähren wird, ist auch von der Effizienz des Bildungssystems abhängig. Dabei gilt es, ein Quäntchen schneller und tüchtiger als die Konkurrenz zu sein“, betonte Bohuslav. Bildung und Ausbildung seien aber nicht nur eine „wichtige Zukunftsfrage für unsere Jugend“, das gute alte Sprichwort, wonach man „nie auslernt“, habe heute mehr denn je Gültigkeit, und zwar für Jung und Alt.

Die Volks- und Hauptschule Ebenfurth umfasst zusammen 16 Klassen, 350 Schüler und 33 Lehrer. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf das Unterrichtsfach Deutsch gelegt, da der Anteil der Kinder mit nichtdeutscher Muttersprache 48 Prozent beträgt.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung