21.06.2005 | 15:33

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Vom „Kultursprung“ Reichenau bis zur „Klangburg“ Rappottenstein

Im Rahmen des Festivals „Kultursprung“ in Reichenau an der Rax spielt das aus Mitgliedern der Wiener Symphoniker zusammengesetzte „Eos Quartett“ morgen, Mittwoch, 22. Juni, um 19.30 Uhr auf Schloss Wartholz Beethovens Streichquartett c-moll op. 18/4, Schuberts Streichquartett a-moll op. 29 D 804 „Rosamunde“ und Schulhoffs Streichquartett Nr. 1 op. 25. Nähere Informationen bei der Marktgemeinde Reichenau unter 02666/522 06-34, e-mail kultursprung@reichenau.at, www.kultursprung.at. Karten in der Kartenvorverkaufsstelle Reichenau unter 02666/522 71.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 22. Juni, spannt das Ensemble „groovelab“ ab 20 Uhr in der Donauarena Melk unter dem Titel „Elektrosmog“ mittels elektronischer, computergenerierter und Live-Musik einen Bogen von der europäischen Renaissancemusik über Jazz bis zu Elementen aus der orientalischen Musiktradition. Nähere Informationen und Karten bei der Donauarena Melk unter 02752/540 60.

Im Stadtmuseum Wiener Neustadt sind am Donnerstag, 23. Juni, um 19.30 Uhr berühmte Werke der Violin- und Gitarrenliteratur in kammermusikalischer Besetzung zu hören: „Stringtango“ (Florian Wilscher und Martin Wesely) bringen dabei Werke von Maurice Ravel, Manuel De Falla, Astor Piazzolla u. a. zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-950.

Am Freitag, 24. Juni, gibt dann das Josef Matthias Hauer-Jugendorchester um 19 Uhr im Stadttheater Wiener Neustadt mit Werken von Mozart, Haydn, Beethoven u. a. sein Abschiedskonzert vor der Japan-Tournee. Eintritt: freie Spenden; nähere Informationen beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21.

Das Warehouse St. Pölten lädt am Freitag, 24. Juni, ab 22 Uhr zu einem „Tasty Friday“ mit Party-Musik von „U2“ über „Red Hot Chilli Peppers“ bis „Fettes Brot“. Am Samstag, 25. Juni, gibt es dann ab 22 Uhr den Abend „Alternative Nation“ mit den besten Sounds von Bands wie „Sportfreunde Stiller“, „Franz Ferdinand“ oder „Die Ärzte“. Nähere Informationen und Karten beim Warehouse St. Pölten unter 02742/714 00-621 und www.w-house.at.

Auf Schloss Grafenegg bestreitet Grigory Sokolov am Samstag, 25. Juni, um 18.30 Uhr in der Alten Reitschule einen Klavierabend mit Schuberts Klaviersonate A-Dur D 959 und Chopins Fantasie-Impromptu cis-moll op. 66, den Impromptu Nr. 1 bis 3, dem Nocturne op. 62 und der Polonaise-Fantasie As-Dur op. 61. Nähere Informationen und Karten beim Schloss Grafenegg unter 02735/2205-22, e-mail kultur@grafenegg.at, www.grafenegg.at.

Ebenfalls am Samstag, 25. Juni, sind um 19.30 Uhr auf der Riegersburg Jos van Immerseel und Barbara Maria Willi zu Gast. Im Rahmen des Projekts „Flämischer Sturm“ spielen sie am Hammerklavier vierhändig Werke von Clementi und Bach. Nähere Informationen und Karten unter e-mail info@concentus-moraviae.cz, www.concentus-moraviae.cz, www.flanders.be/vienna.

Im Hof von St. Peter an der Sperr in Wiener Neustadt wird am Samstag, 25. Juni, um 20 Uhr die von 16 internationalen Musikern in Wiener Neustadt, Salzburg und Dubai aufgenommene World Music-CD „Zauberteppich – Tapis magique“ präsentiert. Nähere Informationen unter 02622/295 24.

Die Jazzstars Bennie Maupin und John B. Williams vereint das „Maupin/Williams Projekt“, das am Samstag, 25. Juni, um 20 Uhr im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn zu hören ist. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at, www.buehnenwirtshaus.at.

Unter dem Titel „Konzert im Kreuzganghof“ gestaltet der Stiftschor Neukloster Wiener Neustadt am Sonntag, 26. Juni, um 19.30 Uhr im Neukloster ein A Capella-Chorkonzert mit Madrigalen und Chorliedern von Orlando di Lasso, Giovanni Giacomo Gastoldi, Johannes Brahms u. a. Nähere Informationen beim Kulturamt Wiener Neustadt unter 02622/373-902.

Im Kolomanisaal von Stift Melk spielt am Sonntag, 26. Juni, um 20 Uhr das Kammerorchester Waidhofen an der Ybbs unter Dirigent Wolfgang Sobotka Sergeij Rachmaninovs Klavierkonzert Nr. 2 in c-moll op. 18 und Ludwig van Beethovens Symphonie Nr. 3 in Es-Dur op. 55 „Eroica“. Nähere Informationen und Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur.tourismus@stiftmelk.at, www.stiftmelk.at.

Der „Fischauer Klangbogen“ lädt am Sonntag, 26. Juni, um 19.30 Uhr im Schloss Fischau zu einer Schloss-Serenade mit Streichquartett und Naturhorn. Nähere Informationen beim Forum Bad Fischau-Brunn unter 02639/2324, www.schloss-fischau.at.

In der „Klangburg“ Rappottenstein schließlich kommt es am Dienstag, 28. Juni, um 19 Uhr zum Abschlusskonzert der Musikschule. Nähere Informationen und Karten bei der Burg Rappottenstein unter 02828/8250-29, e-mail office@atf.at, www.burg-rappottenstein.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung