21.06.2005 | 10:53

Land unterstützt Niederösterreichs Tierheime

LH Pröll: Tierschutz muss uns auch etwas wert sein

„Die Tierheime leisten mit der Aufnahme, Betreuung und Versorgung von Haus- bzw. Heimtieren einen ganz besonderen Beitrag zum Tierschutz in Niederösterreich. Für dieses großartige Engagement stellt das Land für 2005 in einer ersten Tranche 84.000 Euro zur Verfügung“, betonte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll zum heutigen Beschluss der NÖ Landesregierung. Diese 84.000 Euro – je 12.000 Euro pro Tierheim - werden für den laufenden Betrieb und die Versorgung der Tiere in den sieben Tierheimen in Niederösterreich aufgewendet. „Damit wollen wir den Tierschutz in Niederösterreich organisatorisch wie auch finanziell unterstützen, denn Tierschutz muss uns auch etwas wert sein“, so Pröll.

Für den Landeshauptmann gewährleisten Niederösterreichs Tierheime außerdem eine moderne und zeitgemäße Tierhaltung, die den Bedürfnissen der Tiere gerecht wird. Besonderer Dank gebühre dabei den Mitarbeitern in den Tierheimen sowie allen Unterstützern dieser Einrichtungen, die sich mit großem Engagement „jener Geschöpfe annehmen, die keine Lobby haben“, so Pröll weiter. Im Umgang mit den Tieren zeigen sich auch die Achtung vor anderen Lebewesen und das gute Miteinander von Tier und Mensch.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung