17.06.2005 | 13:35

Rasche Hilfe für Betroffene des Unwetters

Plank: Schadensaufnahme beginnt nächste Woche

Im Großraum St. Pölten gingen gestern Nachmittag verheerende Unwetter nieder. Innerhalb einer halben Stunde setzten massive Niederschläge unzählige Keller unter Wasser. Häuser, Gärten und Felder wurden mit Schlamm verwüstet.

„Die Schadenerhebungskommissionen in den Gemeinden werden bereits nächste Woche ihre Arbeit aufnehmen. Ein neues EDV-System ermöglicht es den Gemeinden, die Schäden direkt in das System einzugeben. Die Beurteilung dieser Schadensmeldungen kann in der zuständigen Landesabteilung rasch erfolgen und es sollte somit möglich sein, die bewilligten Katastrophengelder innerhalb weniger Wochen an die Betroffenen auszuzahlen“, berichtete heute Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank.

Weitere Informationen: e-mail christian.milota@noel.gv.at, 0676/552 59 39.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung