17.06.2005 | 09:39

Neuer Betriebsstandort der Spedition Kühner & Sohn eröffnet

Gabmann: „Brückenkopf für Erschließung neuer Märkte“

Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann eröffnete gestern in Korneuburg den neuen Betriebsstandort der Spedition „Kühner & Sohn“. Gabmann betonte dabei, dass dieses Logistikzentrum ein „richtungweisendes Signal“ und ein Beweis für das hohe Vertrauen der Unternehmer in die Attraktivität und Qualität des Wirtschaftsstandortes Niederösterreich sei. Die europäische Integration sei für das Land eine Chance, die es zu nutzen gelte. Niederösterreich habe sich in den letzten Jahren „von einem Land an der Grenze zu einer wirtschaftlich erfolgreichen Region im Herzen Europas“ weiterentwickelt. Die wirtschaftspolitische Strategie des Landes verfolge das Ziel, den Standort Niederösterreich zu einem Brückenkopf für die Erschließung neuer Märkte zu machen.

„Das unbürokratische Entgegenkommen von Seiten des Landes Niederösterreich hat uns dazu bewogen, den neuen Logistikterminal in Korneuburg zu errichten“, betonte Eigentümer Dkfm. Erich Bauer-Kühner.

Das Unternehmen Kühner & Sohn will in Zukunft vom neuen Standort in Korneuburg aus verstärkt die mittel- und osteuropäischen Länder beliefern.

Nähere Informationen: www.kuehner.co.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung