13.06.2005 | 12:21

3,5 Millionen Euro Steuergutschrift für Mitglieder der AKNÖ

Die AKNÖ hat vom 14. Februar bis 3. Juni eine niederösterreichweite Steuerrückholaktion durchgeführt. Das Ergebnis: 3,5 Millionen Euro Gutschrift beim Finanzamt. „Unsere Rechnung ist aufgegangen: Die Menschen haben unser Angebot angenommen“, erklärt dazu AKNÖ-Präsident Josef Staudinger. „Außerdem haben wir durch den Erfolg unserer Serviceleistung eine Bewusstseinsbildung im Finanzministerium bewirkt. Zwei Monate nach Start unserer 140 Tage langen Steuerrückholaktion wurden plötzlich an den Finanzämtern einzelne Beratungstage angeboten.“

Insgesamt waren es 12.000 Steuererklärungen, die mit Hilfe der AKNÖ ausgefüllt wurden. 87.000 Menschen haben sich entweder telefonisch, persönlich oder via Internet erkundigt, einen Termin vereinbart oder die Broschüre „Steuer sparen“ angefordert. Rund drei Viertel haben sich für eine online-Veranlagung entschieden und sich den Zugangscode beim Finanzamt besorgt. Von den 3,5 Millionen Euro Gesamtgutschrift entfallen 2,3 Millionen auf Männer und 1,2 Millionen Euro auf Frauen. Die durchschnittliche Gutschrift beträgt bei den Frauen 547 Euro, bei den Männern 888 Euro.

Fragen zur Arbeitnehmerveranlagung werden unter 05/7171-1105 beantwortet. Informationen auch unter www.noe.arbeiterkammer.at oder bei der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Niederösterreich, Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit, 1060 Wien, Windmühlgasse 28, Telefon 01/588 83-1245.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung