09.06.2005 | 11:54

Auf der „Höllentalbahn“ von Payerbach nach Hirschwang

Wieder errichteter Original-Triebwagen wird in Betrieb genommen

Am Samstag, 11. Juni, wird ab 13 Uhr am Bahnhof Payerbach-Lokalbahn ein wieder errichteter Original-Triebwagen (Baujahr 1926) in Betrieb genommen und auf der Höllentalbahnstrecke von Payerbach über Artzberg, Kurhaus, Reichenau und Haaberg nach Hirschwang verkehren. Der Festzug fährt um ca. 14.30 Uhr von Payerbach-Lokalbahn nach Hirschwang; die Rückfahrt ab Hirschwang folgt um etwa 15.20 Uhr. Auch andere Fahrzeuge wie die Diesellokomotive V2 sind an diesem Tag im Einsatz. Die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der „Höllentalbahn“ werden sich aus diesem Anlass in historischen Uniformen präsentieren.

Die „Höllentalbahn“ hat eine Spurweite von 760 Millimetern und eine Streckenlänge von derzeit 4,9 Kilometern. Die Bahn wird seit 1. Jänner 2005 durch die Höllental-Projekt Ges. m. b. H. betrieben, die sich im Eigentum der Österreichischen Gesellschaft für Lokalbahnen befindet.

Weitere Informationen: www.erlebnisbahn.at/hoellentalbahn.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung