09.06.2005 | 11:18

„Nanologica - Österreichische Zwergentage" am 11./12. Juni

Überreichung des „Greilli" für Verdienste um das Waldviertel

Die „Nanologica - Österreichische Zwergentage" finden heuer am Samstag, 11., und Sonntag 12. Juni, jeweils von 10 bis 17 Uhr auf Schloss Greillenstein statt. Für die bereits zum dritten Mal abgehaltene Veranstaltung konnten wieder namhafte Referenten gewonnen werden: Der Soziologe und Autor Univ.Prof. Dr. Roland Girtler erzählt „Von den Zwergen in den Bergen", Dr. Mag. Ing. Johann Muhr referiert über Tradition und Soziologie des Zwergenkults, die Steinbildhauerin Regina Ledoldis spricht „Vom Zauber der jungen Zwerge" und gestaltet im Schlosshof in einer „lebenden Werkstatt“ moderne Zwergenfiguren.

Der „Greilli" für besondere Verdienste um das Waldviertel, im Vorjahr erstmals an Alt-Abt Joachim Angerer verliehen, wurde heuer dem Heimatforscher und Brauchtumspfleger Johann Rotter zugesprochen. Rotter ist seit Jahrzehnten der „gute Geist" von Schloss Greillenstein und hat auch die erste Zwergenausstellung in den sechziger Jahren geschaffen. Beim „Greilli" handelt es sich um eine Holzfigur des Garser Künstlers Sepp Fiedler, die den Jakobspilger aus dem „Greillensteiner Zwergenkabinett“ darstellt.

Die Zwergentage bieten zudem Zwergensammlern und -freunden die Möglichkeit zu Erfahrungsaustausch auf einem Zwergenmarkt mit Tauschbasar. Das umfangreiche Rahmenprogramm beinhaltet auch eine spezielle Kinderschiene mit Zwergenmalen, -basteln, -märchen, Rätsel- und Parkspielen.

Nähere Informationen auf Schloss Greillenstein unter 02989/8080-12, e-mail schloss.greillenstein@aon.at und www.greillenstein.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung