07.06.2005 | 10:39

NÖ Landesakademie lässt Experten über Europa nachdenken

Thema: „1 Jahr Erweiterung der EU“

Die NÖ Landesakademie veranstaltet am Montag, 13. Juni, ab 10 Uhr im ORF Landesstudio St. Pölten die Vortrags- und Diskussionsveranstaltung „1 Jahr Erweiterung der EU“. Dabei wird Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner ein Impulsreferat zum Thema „Europäische Integration und ihre Auswirkungen auf Niederösterreich“ halten. Die weiteren Referenten sind u. a. Prof. Dr. Rudolf Bretschneider vom Fessel-GfK Institut für Marktforschung, Mag. Dr. Peter Mayerhofer vom Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO), Mag. Elisabeth Springer von der Plattform für interkulturelle Jugendprojekte im Grenzraum und Johannes Gutmann von der Sonnentor Kräuterhandels GmbH. Bei der Veranstaltung spannt sich der Bogen der Themen von „Beschäftigungssituation, Sozialprodukt, Betriebsansiedlungen“ über „Kulturelle und soziale Beziehungen zwischen den Nachbarn“ bis zu „Entwicklung der Stimmungslage in der Bevölkerung“.

Am 1. Mai 2004 wurden zehn weitere Staaten in die EU aufgenommen. Niederösterreich hat mit den neuen EU-Mitgliedsländern Tschechien und Slowakei eine 414 Kilometer lange Außengrenze, die durch die europäische Integration ihre trennende Funktion verloren hat. Brückenschläge zu den Nachbarn sind daher das Gebot der Stunde. Bei der Veranstaltung sollen die Kooperationen mit den neuen EU-Mitgliedsländern analysiert, Erfahrungen ausgetauscht und weitergegeben werden.

Nähere Informationen: NÖ Landesakademie, Renate Aschinger, Telefon 02742/294-17438.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung