03.06.2005 | 11:34

Unfallhäufungspunkt im Helenental entschärft

Auf der Landesstraße B 210 im Helenental wurden nun auf einer Länge von rund 700 Metern drei Kurven entschärft, wobei die Straßenachse maximal um 10 Meter verschoben wurde. Durch diese Maßnahme wurde die sehr kurvenreiche Linienführung zwischen Sattelbach und dem Hotel Krainerhütte (km 7,7 - km 8,4) wesentlich entschärft. In den nächsten Wochen werden noch die Bepflanzungsarbeiten durchgeführt. Dabei werden standortgerechte Pflanzen verwendet. Zudem wurde für die Sicherheit der Motorradfahrer an den Leitschienen ein Unterfahrschutz montiert.

Im Zuge der Ausbauarbeiten wurde auch ein Teilstück des Helenental-Radwegs in diesem Bereich miterrichtet. Die Kosten für diese Verkehrssicherheitsmaßnahme betragen ca. 590.000 Euro.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung