02.06.2005 | 09:47

NÖ Medaillen-Gewinner der Berufs-WM

Onodi: NÖ Facharbeiter sind Weltspitze

Bei der 38. Berufsweltmeisterschaft in Helsinki konnte das österreichische Team wieder ein hervorragendes Ergebnis erringen. „Ganz besonders freut mich das Ergebnis aus niederösterreichischer Sicht. Markus Kogelmann aus Gmünd mit der Silbermedaille bei den Kfz-Mechanikern und Matthias Dastl aus Gutenbrunn mit der Bronzemedaille bei den Fliesenlegern haben eindrucksvoll gezeigt, dass die niederösterreichischen FacharbeiterInnen Weltspitze sind“, so Onodi.

Niederösterreich legt größten Wert auf eine zukunftsorientierte Berufsausbildung. Derzeit laufen im Land zwei Ausbauprogramme für die niederösterreichischen Berufsschulen. Besonderer Wert wird dabei auch auf ein technisches Innovationsprogramm gelegt. „Maschinen und Geräte sowie vor allem die EDV-Ausrüstung in den Schulen müssen auf dem neuesten Stand sein, um den jungen Menschen in unserem Land eine optimale Berufsausbildung ermöglichen zu können“, betont dazu Onodi.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung