27.05.2005 | 10:31

Feld- und Industriebahnmuseum Freiland eröffnet wieder

Monatlich ein Tag mit Vorführbetrieb

Das Feld- und Industriebahnmuseum Freiland (Marktgemeinde Türnitz, Bezirk Lilienfeld) bietet heuer monatlich bis September einen Tag mit einem Vorführbetrieb der Lokomotiven und Wagen an. Die Sammlung des Feld- und Industriebahnmuseums besteht aus 49 - zum Teil betriebsfähigen - Lokomotiven und rund 180 verschiedenen Wagen, die meistens mit einer Spurweite von 600 Millimetern ausgerüstet sind. Damit zeigt man die Verwendungsmöglichkeiten von schmalspurigen Eisenbahnen als innerbetriebliches Transportmittel im Bergbau, in der Industrie, im Gewerbe, im Bauwesen sowie in der Land- und Forstwirtschaft. Die Gleisanlagen im Freigelände bieten einen Überblick der dabei verwendeten Oberbauformen. Die Sammlung wird durch Ausstellungsstücke, Bilder und Dioramen abgerundet.

Weitere Informationen: www.erlebnisbahn.at/feldbahn, e-mail fim@erlebnisbahn.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung