24.05.2005 | 09:55

Waldviertler Schmalspurbahn wird zur Theaterbühne

Sketches von Karl Farkas

Die Waldviertler Schmalspurbahn wird zur Theaterbühne umfunktioniert: In der Remise des Bahnhofs Groß-Gerungs werden ab 26. Mai von der Theatergruppe aus Groß Gerungs Sketches von Karl Farkas aufgeführt, dessen Fernsehauftritte, Radiosendungen und Doppelconférencen, etwa mit Ernst Waldbrunn, Meilensteine in diesem Genre waren. Die Titel der Stücke sind „Die Auskunft“, „In der Schmalspurbahn“ und „Höchste Eisenbahn“. Zwischen den Sketches möchten „Bock & Sait’n“ die ZuschauerInnen mit ihren Darbietungen unterhalten. Der Spielplan ist an die Fahrzeiten der Schmalspurbahn angepasst. Vorpremiere ist am Donnerstag, 26. Mai, um 14 Uhr, Premiere um 20 Uhr.

Weitere Informationen: Niederösterreichische Verkehrsorganisationsgesellschaft m. b. H. (NÖVOG), Mag. (FH) Gerold Markgraf, 3100 St. Pölten, Riemerplatz 1, Telefon 02742/360 990, e-mail g.markgraf@noevog.at, www.noevog.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung