12.05.2005 | 10:56

ALManach Niederösterreich wieder erschienen

NÖ bietet den Wanderern 382 Almen, 110 wurden ausgewählt

Das Standardwerk für Wanderfreunde und Almliebhaber ist wieder neu erschienen: Der „ALManach Niederösterreich“ mit 144 Seiten und 110 ausgewählten Almen von der Allander Kuppelweide bis zum „Zöchling“ bei Lilienfeld wurde kürzlich vom NÖ Alm- und Weidewirtschaftsverein herausgegeben. Zahlreiche Fotos und eine Karte der jeweiligen Alm ergänzen den Band, der Einblick in die Vielfalt und die Schönheit der Weiden in Niederösterreich gibt. Auch werden in diesem Buch Tipps und ergänzende Ratschläge, etwa über den Urlaub am Land, über die Öffnungszeiten der Schutzhütten in Niederösterreich oder das Direktvermarkten von bäuerlichen Erzeugnissen geboten. Dem ALManach wurde außerdem eine Übersichtskarte im Maßstab 1:180.000 beigefügt.

Niederösterreich bietet den Wanderern mit 382 Almen und über 18.000 Bergbauernbetrieben ein eindrucksvolles Ambiente. Die Alm- und Bergbauern halten überwiegend Rinder, daneben spielen auch Schafe, Ziegen und Pferde eine Rolle. Das Buch ist beim NÖ Alm- und Weidewirtschaftsverein unter der Telefonnummer 02742/259-3200 oder im gut sortierten Buchhandel erhältlich und kostet (exklusive Versand) 14,50 Euro.

Weitere Informationen: NÖ Alm- und Weidewirtschaftsverein, Dipl.Ing. August Bittermann, Telefon 02742/259-3201.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung