15.04.2005 | 09:19

Kinder und ihr Handy

Neue Informationsbroschüre erschienen

Für viele Kinder ist das Handy schon zum Alltagsgegenstand geworden. Immerhin haben bereits die Hälfte aller 6- bis 14-Jährigen ein Handy, in der Altersgruppe der 10- bis 14-Jährigen sind es bereits zwei Drittel.

Ein Mobiltelefon hat zwar viele Vorteile, dennoch gilt es laut NÖ Schuldnerberatung nach wie vor als Schuldenfalle Nummer eins. Da die Nutzung eines Handys Verantwortung verlangt, hat die mobilkom austria mit Kooperationspartnern einen „Handy-Guide“ herausgegeben.

Die Broschüre „Handy Guide - Alles rund ums Telefonieren mit dem Handy“ ist ab sofort bei der NÖ Kinder & Jugend Anwaltschaft kostenlos erhältlich. Sie bietet viele praktische Informationen und richtet sich direkt an die jungen Nutzer und ihre Eltern. So beinhaltet die Broschüre zum Beispiel Tipps zur Kostenkontrolle, da die hohen Telefonrechnungen meist durch Unwissenheit oder unkontrollierten Telefon- und SMS-Konsum entstehen.

Aufgelistet werden die Vor- und Nachteile von Wertkarten- und Vertragshandys und jene Punkte, worauf bei einer Vertragsbindung geachtet werden sollte. Aufmerksam gemacht wird beispielsweise auf teure Mehrwertnummern, kostenlose Nummern und Spam SMS. Außerdem wird erklärt, was man bei Diebstahl des Handys tun kann oder wie die Handy-Fachbegriffe zu übersetzen sind.

Nähere Information und Bestellung: NÖ Kinder & Jugend Anwaltschaft, 3109 St. Pölten, Rennbahnstraße 29, Telefon 02742/908 11, e-mail post.kija@noel.gv.at, www.kija-noe.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung