07.04.2005 | 10:23

Rund 150.000 Euro Förderung für Regionalmarke Bucklige Welt

Gabmann: Bekanntheitsgrad der Region und ihrer Produkte steigern

Auf Initiative von Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann hat die NÖ Landesregierung im Zuge der zuletzt beschlossenen Regionalisierungsprojekte auch 148.674 Euro Förderung für das Projekt „Regionalmarke Bucklige Welt – Phase 3“ in der LEADER+ Region „Gemeinsame Region Bucklige Welt“ bewilligt. In dieser Summe sind 51.365,25 Euro Regionalförderung und 97.308,75 Euro EU-Fördermittel aus dem EAGFL-Fonds/LEADER+ Programm enthalten. Projektträger und Förderungsempfänger des bis April 2006 terminisierten Vorhabens ist die ARGE Wirtschaftsplattform Bucklige Welt in Lichtenegg.

Ziel der überwiegend aus Betrieben der Region zusammengesetzten ARGE und der 16 Mitgliedsgemeinden der „Gemeinsamen Region Bucklige Welt“ sei es, eine hohe Akzeptanz und Identität des Regionsbegriffes in der Bevölkerung zu erreichen, hält dazu Gabmann fest: „Neben einer Stärkung des Wirtschaftsstandorts geht es dabei auch um die Erhaltung der Gesellschafts-, Sozial- und Vereinsstrukturen sowie der natürlichen Lebensräume vor Ort, um die Förderung zeitgenössischer regionaler Kulturinitiativen und nicht zuletzt um eine Steigerung des Bekanntheitsgrades der Region und ihrer Produkte.“

Handelte es sich in den ersten beiden Phasen des Projekts „Regionalmarke Bucklige Welt“ vor allem um die Entwicklung konkreter Vorhaben mit mehrheitlich Marketing- und Qualitätsaspekten, sollen diese Maßnahmen in der dritten Phase nun mit dem Ziel ausgeweitet werden, dass sich möglichst viele Unternehmen beteiligen und in weiterer Folge die Qualitätskriterien erfüllen. Parallel dazu wird eine eigenverantwortliche, von Fördergeldern unabhängige Projektorganisation geschaffen.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung